Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Frühschoppen am Einheitstag
Wolfsburg Vorsfelde Frühschoppen am Einheitstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 26.09.2014
Vorsfelde: Der Verkehrsverein lädt am Tag der deutschen Einheit wieder zum Musikalischen Frühschoppen ins Schützenhaus ein. Quelle: Britta Schulze (Archiv)
Anzeige

Die Idee zum Musikalischen Frühschoppen hatte der Stammtisch der Vorsfelder Vereine Anfang der 90er Jahre. „Seitdem gibt es die Veranstaltung jeweils am Tag der deutschen Einheit“, so Lach. In diesem Jahr erinnert er in einem Grußwort an den Mauerfall vor 25 Jahren. Das musikalische Rahmenprogramm gestalten das große Blasorchester der Stadtwerke Wolfsburg sowie der Gemischte Chor Vorsfelde und die Vorsfelder Drömlingsänger. „Mittags serviert das Schützenhaus-Team Erbsensuppe“, sagt Lach. Der Eintritt ist frei.

Günter Lach bittet alle Vorsfelder Traditionsvereine darum, die Schützenhaus-Bühne mit ihren Vereinsfahnen zu schmücken. Die Fahnen können bereist am Donnerstag, 2. Oktober, ab 18 Uhr im Schützenhaus abgegeben werden. Die Veranstaltung solle einen würdigen Rahmen bekommen, so Günter Lach. Deshalb hoffe er auf einen ähnlich guten Besuch wie in den vergangenen Jahren.

bis

Nordsteimke. Die Stadtverwaltung hat ihr Provisorium auf der Fünfarm-Kreuzung mitten in Nordsteimke nachgebessert: Eine durchgezogene Linie auf der Steinbeker Straße soll verhindern, dass Autofahrer in den Gegenverkehr geraten. Zudem will sie in der kommenden Woche die Tempomesstafel aufstellen.

29.09.2014

Reislingen. Der Ortsrat Neuhaus/Reislingen fordert den Bau einer Seniorenwohnanlage und die Verlegung der Mobilitätstrasse raus aus dem Windberg. Beide Themen standen im Mittelpunkt der Sitzung gestern Abend.

25.09.2014

Hehlingen. Zu viel Verkehr, parkende Autos am Wasserpark und ein Teich, der kein Teich mehr ist - den Hehlingern brennen viele Themen unter den Nägeln. Gestern Abend diskutierten Bürger mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Stadtbaurätin Monika Thomas darüber in der gut gefüllten Mehrzweckhalle.

28.09.2014
Anzeige