Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Fronleichnams-Prozession auf dem Mühlenweg

Wolfsburg-Vorsfelde Fronleichnams-Prozession auf dem Mühlenweg

Vorsfelde. Rund 300 Teilnehmer marschierten am Sonntag bei der Fronleichnamsprozession von der St.-Michael-Kirche in Vorsfelde zur St.-Michael-Kita in der Marienborner Straße. Erstmals führte die Strecke direkt auf der Durchgangsstraße, dem Mühlenweg, entlang.

Voriger Artikel
Schützenfest: Morgen steigt die große Abendvesper
Nächster Artikel
Hat Tradition Zukunft? Schützen luden zum Fest ein

Neue Streccke: Die Fronleichnams-Prozession führte erstmals direkt über den Mühlenweg von der katholischen Kirche zur St.-Michael-Kita.

Quelle: Britta Schulze

„Wir wollten die Kinder der Kita noch stärker mit einbingen, deshalb war es besser, den Weg ganz kurz zu halten“, erklärte Henry Parrer vom Kirchenvorstand. Außerdem sei die Prozession eine gute Gelegenheit, zu zeigen, „dass es uns noch gibt“. An Fronleichnam feiert die katholische Kirche die Bedeutung des Abendmals für die Gläubigen, diese tragen nach dem Gottesdienst in einer Monstranz eine geweihte Hostie durch die Straßen. „Wir tragen unseren Glauben in die Öffentlichkeit“, sagt Parrer.

35 Kinder hatten sich in einem Mini-Gottesdienst mit dem Thema „Was uns heilig ist“ beschäftigt. „Für Kinder ist es ein schwieriges Thema. Wir haben eine Geschichte vorgelesen, in der es um ein Fußballtrikot geht“, erklärte Stefanie Schmidt vom Leitungsteam. Bei der Prozession streuten die Kinder bunte Blumen. Elena Rutzki und Ilenia Autieri (beide 9) verliehen dem Akt besondere Feierlichkeit: Sie trugen ihre weißen Kommunionkleider.

Auch der Posaunenchor Vorsfelde der evangelischen Kirche belgeitete den Zug. Im Anschluss feierte die Gemeinde ein Pfarr- und Sommerfest in der Kita.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr