Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Frittierfett brannte: 10.000 Euro Schaden

Wolfsburg-Vorsfelde Frittierfett brannte: 10.000 Euro Schaden

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus durch überhitztes Frittierfett entstand am späten Sonntagnachmittag in Nordsteimke ein Schaden von 10.000 Euro.

Voriger Artikel
Denkmal-Baustelle war für Gäste geöffnet
Nächster Artikel
Baugebiet am Alten Teich: SPD will Planungen verhindern

Feuerwehreinsatz in Nordsteimke: Überhitztes Frittierfett löste einen Brand aus, der gelöscht werden konnte - Menschen wurden nicht verletzt.

Quelle: Archiv

Durch den schnellen Einsatz der Berufsfeuerwehr Wolfsburg und der Freiwilligen Feuerwehr Nordsteimke wurde größerer Schaden in dem Wohnhaus in der Straße Butterkamp verhindert.

Den Ermittlungen nach wurde auf dem Herd Öl erhitzt. Bei der Zugabe von Pommes sei sofort ein Brand entstanden, so die 26 Jahre alte Bewohnerin.

Die Ermittlungen dauern an. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr