Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Friedrichs kandidiert noch einmal

Wolfsburg-Reislingen Friedrichs kandidiert noch einmal

Reislingen. „Eigentlich“, sagt Hans-Jürgen Friedrichs, „müsste jetzt ein Jüngerer ran. Aber die Jüngeren sind ja berufstätig und haben keine Zeit.“ Also kandidiert der 73-jährige Reislinger noch einmal als Ortsbürgermeister für Neuhaus und Reislingen.

Voriger Artikel
Kita Pusteblume: Ein tolles Fest zum Jubiläum
Nächster Artikel
Pünktlich zum Rennen spielte auch das Wetter mit

Kandidiert wieder: Hans-Jürgen Friedrichs.

Quelle: Britta Schulze

Für Friedrichs (SPD), der damals Nachfolger von Bernd Sudholt wurde, wäre es die dritte Amtszeit: „Es macht immer noch Spaß“, sagt er. „Und es hängt ja auch einiges dran.“ Obwohl der Ortsrat „in guter Zusammenarbeit“ einiges erreicht habe, gebe es immer noch Baustellen, sagt Friedrichs. „Zum Beispiel muss die Reislinger Mehrzweckhalle endlich neu gebaut werden.“

Auch das Thema Verkehr liegt dem 73-Jährigen schwer im Magen: „Man darf Reislingen und Neuhaus nicht zu stark belasten“, betont er. Ein Auge werde der Ortsrat auch auf die beiden Neubaugebiete Wiesengarten und Reislingen-West II haben. Und in Neuhaus? Friedrichs grübelt: „Das ist vieles im Fluss...“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände