Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Freundeskreis der Leukämiehilfe feierte 25-jähriges Bestehen
Wolfsburg Vorsfelde Freundeskreis der Leukämiehilfe feierte 25-jähriges Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 04.04.2016
25 Jahre Freundeskreis der Leukämiehilfe: Aus diesem Anlass übergab der Verein Spendenschecks in Höhe von jeweils 2500 Euro an das Klinikum Wolfsburg und die Medizinische Hochschule Hannover. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Die Geschichte des Freundeskreises begann mit der Krebserkrankung einer Freundin. „Sie hat darauf bestanden, dass wir ihr keine Geschenke ans Krankenbett bringen, sondern Spenden für Krebskranke sammeln“, erinnerte sich Gründungsmitglied Heike Trienke-Sonnenburg. Dieses „außergewöhnliche Engagement“ habe sie und ihre Freundinnen dazu motiviert, den Freundeskreis der Leukämiehilfe 1991 ins Leben zu rufen. „Die Anfangsjahre waren schwierig. Doch der überwältigende Erfolg unserer ersten Tombolas und Basare hat uns gezeigt, dass sich unsere Mühen lohnen“, so Trienke-Sonnenburg.

Seit seiner Gründung vor 25 Jahren hat sich beim Freundeskreis viel getan: Die Mitgliederzahl wuchs von 16 auf 240 und bis März 2016 stand eine Gesamt-Spendensumme von über 200.000 Euro. „Die Entwicklung des Vereins ist absolut positiv. Wir konnten mithilfe unserer zahlreichen Unterstützer vielen krebskranken Menschen helfen“, freute sich Pressewartin Claudia Mohs.

Für das „große persönliche Engagement“ der Vereinsmitglieder bedankte sich Dr. Steffen Neumann im Namen des Klinikums Wolfsburg. „Ohne die großzügigen Spenden des Freundeskreises hätte das Klinikum viele wichtige Anschaffungen für die Versorgung der schwerkranken Krebspatienten nicht tätigen können“, bedankte sich der Leiter der Abteilung Hämatologie und Onkologie.

Zum Abschluss der Feierlichkeiten übergaben die Vorstandsmitglieder Spendenchecks in Höhe von 2500 Euro an das Klinikum und die MHH.

klm

Wendschott. Schaukelstuhl, Elektroschrott, Bauschutt: Die 30 Helfer des Wendschotter Frühjahrsputzes staunten am Samstag nicht schlecht, als sie sahen, was ihre Mitmenschen so alles illegal entsorgen. Dieses Aha-Erlebnis sollen 2017 noch mehr Wendschotter haben - „dann kündigen wir den Frühjahrsputz größer und eher an“, sagte Ortsbürgermeister Norbert Batzdorfer.

03.04.2016
Vorsfelde Wolfsburg-Vorsfelde - Reiter sind auf Erfolgskurs

Vorsfelde. Steigende Mitgliederzahlen und eine Rekord-Teilnahme bei den beiden Hallenturnieren: „Das zurückliegende Jahr war eines der erfolgreichsten in der Vereinsgeschichte“, sagte Udo Griesemann, Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins Vorsfelde und Umgebung (RFV), bei der Generalversammlung.

01.04.2016

Nach der Bluttat in Vorsfelde hat die Polizei die Tatwaffe gefunden: Das Messer, mit der eine 28-Jährige einen 52-Jährigen im „Vorsfelder Eck“ lebensgefährlich verletzt hatte (WAZ berichtete), lag in der Gaststätte. Der Mann ist außer Lebensgefahr, die Täterin sitzt mittlerweile im Gefängnis.

01.04.2016
Anzeige