Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Flüchtlings-Team holte in Berlin den Titel

SSV Vorsfelde Flüchtlings-Team holte in Berlin den Titel

Mit diesem Titel hätten sie nicht gerechnet: Die Nachwuchs-Kicker des SSV Vorsfelde gewannen jetzt in Berlin das Integrationsturnier „Willkommen im Fußball“. Neun Geflüchtete aus A- und B-Jugend freuten sich mächtig über diesen besonderen Preis.

Vorsfelde, SSV Vorsfelde 52.43568 10.84435
Google Map of 52.43568,10.84435
Vorsfelde, SSV Vorsfelde Mehr Infos
Nächster Artikel
Holger Saar glänzt mit seinem Cabrio

Tolle Sache für die Nachwuchskicker des SSV Vorsfelde: Die jungen Flüchtlinge gewannen ein bundesweites Turnier in Berlin.
 

Quelle: PRIVAT

Vorsfelde.  Neun geflüchtete Jungen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren aus der A- und B-Jugend des SSV Vorsfelde fuhren jetzt mit den Betreuern Petra Hau und Edgar Krause für mehrere Tage nach Berlin. Dort stand neben Workshops zur Aus- und Weiterbildung rund um das Thema Fußball sowie einer Stadtbesichtigung der Sport im Vordergrund. „Die jungen Spieler aus Afghanistan, Irak, Iran und aus Afrika hatte in dieser Konstellation noch nicht zusammen gespielt, vor dem Turnier gab es lediglich ein paar Trainingseinheiten“, weiß Petra Hau, die sich beim SSV als ehrenamtliche Unterstützerin insbesondere für die Arbeit mit Flüchtlingen engagiert.

Aus vielen deutschen Städten reisten Teams an und traten zunächst in einer Vorrunde gegeneinander an. Die Vorsfelder steigerten sich von Spiel zu Spiel, gewannen mit jedem Tor mehr Selbstvertrauen und schafften es nach dem ersten Spieltag als Gruppensieger in die „Champions League“ des Turniers.

Auch am zweiten Tag lief es mit Hilfe der Trainer Artur Krause und Emanuel Ficara optimal. Am Ende standen die Vorsfelder ganz oben auf dem Treppchen. „Es war wunderbar mit anzusehen, wie glücklich die meist unbegleiteten Flüchtlinge über den Titel waren und wie sie sich über ihren Sieg freuten“, berichtete Hau.

Die Siegerehrung übernahmen die Schirmherrinnen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, Elke Büdenbender und Daniela Schadt, Lebensgefährtin.

Von Monika Kröger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr