Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr evakuierte Flüchtlingsunterkunft

Wolfsburg-Barnstorf Feuerwehr evakuierte Flüchtlingsunterkunft

Barnstorf. Blaulicht, etliche Feuerwehrwagen und viele Einsatzkräfte: Riesiger Alarm am Barnstorfer Flüchtlingsheim am Mittwochabend. Die Feuerwehrleute evakuierten 35 Menschen aus der Halle. Aber wie sich zum Glück herausstellte, war es ein Fehlalarm.

Voriger Artikel
Grundschule Hehlingen: Chance für längere Betreuung
Nächster Artikel
Schulzentrum: Ab März wird das Dach saniert

Feuerwehr-Einsatz an der Barnstorfer Flüchtlingsunterkunf: Die Halle musste evakuiert werden - es war aber ein Fehlalarm.

Quelle: Sebastian Gradtke

Um 22.12 Uhr rief eine besorgte Nachbarin, die nahe der Barnstorfer Sporthalle wohnt, in der aktuell Flüchtlinge leben, bei der Feuerwehr an. Sie sah Rauch über der Halle aufsteigen. Es rückten neben der Barnstorfer und Heiligendorfer Feuerwehr auch die Vorsfelder mit der Drehleiter und die Berufsfeuerwehr aus. „Wir haben die Halle kontrolliert“, sagt der Heiligendorfer Ortsbrandmeister Markus Meyer - die Kräfte suchten die Sporthalle mit einer Wärmebildkamera ab. Ein Feuer fanden sie nicht. Auslöser für den vermeintlichen Rauch war offenbar die Abluftanlage der Heizung. „Die hat wohl etwas mehr Dampf als sonst ausgeblasen“, sagt Hubert Volkmer, Kreisgeschäftsführer des DRK. Das Rote Kreuz betreibt die Barnstorfer Unterkunft.

Der Einsatz verlief sehr unaufgeregt. „Insgesamt 35 Menschen brachten wir kurzzeitig im Essenszelt unter“, sagt Ortsbrandmeister Meyer.

Dass die Anwohner so aufmerksam sind, freut Volkmer: „Es hätte ja tatsächlich brennen können“, so Volkmer. Man werde die Heizungsanlage überprüfen.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg