Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Feuerwachenkreuzung: Problem mit Schlaglöchern
Wolfsburg Vorsfelde Feuerwachenkreuzung: Problem mit Schlaglöchern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 20.04.2015
Kraterlandschaft an der Feuerwachenkreuzung: Statt die Schlaglöcher immer wieder neu zu flicken, hat die Stadt jetzt eine langfristige Lösung des Problems angekündigt. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Über die Krater auf der Fahrbahn regen sich Auto- und Zweiradfahrer seit Jahren auf (WAZ berichtete). Die Stadt kennt das Problem: „Die Schäden im Straßenbelag werden seit einiger Zeit immer wieder entsprechend der Belastung mit Asphalt und Bitumen geschlossen“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt.

Doch statt Flickschusterei plant die Verwaltung jetzt eine langfristige Lösung: „Eine Sanierung ist bereits für dieses Jahr im Rahmen des Deckenprogramms vorgesehen“, sagt Schmidt. Bis dahin würden die Schlaglöcher von der Stadt beobachtet und, „sollte sich eine Unfallgefahr ergeben, umgehend beseitigt.“ Autofahrer und Stoßdämpfer wird‘s freuen.

bis

Mit billigen Töpfen legte am Donnerstag ein Mann ein Vorsfelder Ehepaar rein: Er verkaufte ihnen für 300 Euro ein zwölfteiliges Topfset, angeblich ein hochwertiges Edelstahl-Kochsystem eines Schweizer Premium-Herstellers. Im Nachhinein stellten sich die Töpfe jedoch als billige Plagiate heraus.

17.04.2015

Vorsfelde. Die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde feiert im nächsten Jahr ihren 150. Geburtstag. „Die grobe Planung steht“, sagt Pressewart Volkmar Weichert. Am morgigen Samstag, 18. April, treffen sich die Mitglieder, um die Jubiläumsfeierlichkeiten abzusprechen. Fest steht: Es gibt ein dreitägiges Fest im Mai 2016.

16.04.2015

Vorsfelde. Bei den Vorsfelder Elchen beginnt jetzt die ganz heiße Phase: Am 2. und 3. Mai richtet der Fanfarenzug im Eichholz das 9. internationale Musikfestival mit 17 Musikzügen aus Deutschland und den Niederlanden aus. „Wir erwarten 850 Spielleute“, sagt Elche-Chef Hartmut Rothert. Und Vorsfelde darf tolle Musik und viel Spaß erwarten.

15.04.2015
Anzeige