Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Familienzentrum: Kita wird erweitert

Wolfsburg-Vorsfelde Familienzentrum: Kita wird erweitert

Vorsfelde . In der Carl-Grete-Straße entsteht die nächste Attraktion für Vorsfelde: Aus der städtischen Kita wird schrittweise ein Familienzentrum. „Wir erarbeiten Angebote für Familien in ganz Vorsfelde“, verspricht Kita-Leiterin Sabrina Spring.

Voriger Artikel
Vorsfelder läuft Mega-Marathon
Nächster Artikel
Festakt: Der FC feiert mit 200 Gästen

Viele Pläne: Kerstin Grumann (l.) und Sabrina Spring arbeiten am Konzept für ein Familienzentrum.

Quelle: Photowerk (bs)

In vielen anderen Städten arbeiten Familienzentren schon seit Jahren erfolgreich, in Wolfsburg gibt es erst drei: am Laagberg, in der StadtMitte und in Westhagen. Das Ziel ist überall gleich: „Familien sollen gestärkt werden, sollen sich in ihrem Stadtteil wohl fühlen“, so Spring. „Dabei geht jedes Familienzentrum seinen eigenen Weg.“

Das Team in der Vorsfelder Kita sucht gerade seinen Weg: „Erzieher und Eltern sind Partner in der Erziehung von Kindern“, sagt die zuständige Mitarbeiterin Kerstin Grumann. „Wir wollen Eltern stärker als bisher beraten und unterstützen.“ Man wolle ein Treffpunkt für Familien werden – mit Café, Info-Veranstaltungen, kreativen und sportlichen Angeboten. Dazu gehört die Einrichtung einer Krippe und die Erweiterung der Kindertagesstätte. Bis Ende des Jahres soll es Baupläne und Konzept geben.

Jetzt wollen die Erzieher Fragebögen an Vorsfelder Eltern verteilen: „Wir wollen wissen, was ihnen konkret fehlt“, erklärt Grumann. „An diesem Bedarf richten wir unsere künftige Arbeit aus.“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr