Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Familienzentrum: Bald ziehen 155 Kinder ein

Wolfsburg-Vorsfelde Familienzentrum: Bald ziehen 155 Kinder ein

Vorsfelde. Das neue Kinder- und Familienzentrum an der Carl-Grete-Straße wächst und wächst: „Die Arbeiten liegen im Zeitplan“, betont Stadtsprecher Andreas Carl. Anfang 2016 sollen die 155 Kinder und ihre Erzieher aus ihrem Zwischenstopp in der Vorsfelder Moorkämpeschule aus- und ins neue Kinder- und Familenzentrum einziehen.

Voriger Artikel
Kein freier Raum: Unterricht auf dem Flur!
Nächster Artikel
Innenstadt-Sanierung: Anwohner sind skeptisch

Angebot für Kinder: Ein neues Familienzentrum entsteht bis Anfang 2016 in Vorsfelde.

Quelle: Manfred Hensel (Archiv)

Anschließend zieht die St.-Marien-Kita aus der Nordstadt übergangsweise in die Moorkämpeschule.

Im Dezember 2014 feierte die Stadt Richtfest an der Carl-Grete-Straße, jetzt sind die Bauarbeiter deutlich weiter: Laut Andreas Carl laufen zurzeit Fassaden-, Trockenbau-, Estrich-, Lüftungs- und Heizungsarbeiten. Ende des Jahres sollen Gebäudekomplex und Außengelände fertig sein, für Anfang 2016 ist der Einzug von Kindern und Betreuerteam geplant. Ihnen stehen rund 1800 Quadratmeter Nutzfläche zur Verfügung. Insgesamt sollen dort 155 Kinder in fünf Kita- und zwei Krippengruppen betreut werden. Hinzu kommen Angebote für Vorsfelder Familien. Kosten der Baumaßnahme: 5,5 Millionen Euro.

Was einigen Vorsfeldern sauer aufstoßen wird: Nach dem Kinder- und Familienzentrum ist nicht - wie ursprünglich geplant - die Sanierung und Erweiterung der Vorsfelder St.-Petrus-Kita an der Reihe, sondern die Modernisierung der St.-Marien-Kita in der Nordstadt. Während der Bauphase sollen die 87 Kinder und das zwölfköpfige Betreuerteam in die Moorkämpeschule ziehen.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg