Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Fahrrad-Sturz: Reislingerin sucht ihre Helfer

Reislingen Fahrrad-Sturz: Reislingerin sucht ihre Helfer

Reislingen. Irene Stielau-Busse möchte „danke“ sagen. Die Reislingerin ist böse vom Fahrrad gefallen, zwei junge Frauen kümmerten sich rührend um sie und fuhren dann weiter. „Ich hoffe, dass sich die beiden bei mir melden, damit ich mich persönlich bei ihnen bedanken kann“, sagt die 63-Jährige.

Voriger Artikel
VW-Dienstleiter EDAG eröffnet Entwicklungszentrum
Nächster Artikel
3000 Besucher flanieren über„Singende Meile“

Helferinnen gesucht: Irene Stielau-Busse möchte sich bei den beiden jungen Frauen bedanken, die sie nach einem Sturz mit dem Fahrrad versorgten.

Quelle: Roland Hermstein

Doch der Reihe nach: Irene Stielau-Busse und Volker Busse (56) sind seit 23 Jahren miteinander verheiratet. Am Freitag, 19. August, wollten sie ihren 23. Hochzeitstag feiern. „Wir sind mit dem Fahrrad in ein Restaurant am Reislinger Markt gefahren, um dort zu essen.“ Gegen 19.45 Uhr seien sie zurückgefahren. Plötzlich, in Höhe des Windbergs, stürzte Irene Stielau-Busse plötzlich mit dem Rad und schlug dabei auch mit dem Kopf auf.

Zwei junge Frauen, die mit ihrem Auto die Stelle passierten, hielten sofort an und halfen: „Sie haben mir Wasser gegeben und sich um meine blutende Wunde am Kopf gekümmert“, so Stielau-Busse. Ihr Mann Volker stand unter Schock. „Als es mir besser ging, haben sie sich verabschiedet und sind gefahren.“

Erst später sei ihr bewusst geworden, so die Reislingerin, dass sie weder Name noch Kontaktdaten der Helferinnen haben. „Ich hoffe, dass die beiden diesen WAZ-Artikel lesen und sich dann melden - ich möchte mich persönlich bei ihnen bedanken.“

  •  Melden können sich die beiden Helferinnen unter Telefon 05363/200147 sowie per E-Mail unter redaktion@waz-online.de.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr