Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Fahr-Rad“: Startschuss für Aktion fiel in Vorsfelde

Wolfsburg-Vorsfelde „Fahr-Rad“: Startschuss für Aktion fiel in Vorsfelde

Vorsfelde. Klimaschonend und nachhaltig: Der Wolfsburger Wettbewerb der bundesweiten Aktion „Fahr-Rad“ startete gestern am Schulzentrum Im Eichholz in Vorsfelde. Bei diesem Wettbewerb ermitteln Schulklassen, wer bis zum Sommer die meisten Kilometer auf dem Fahrrad zurücklegt.

Voriger Artikel
Vorsfelde live: Eberfest soll Ende August steigen
Nächster Artikel
Gerettet: Osterfeuer in Vorsfelde findet statt

Schulzentrum Im Eichholz: Der Startschuss für den Wettbewerb „Fahr-Rad“ fiel in Vorsfelde.

Quelle: Photowerk (he)

Auf Bundesebene veranstaltet der Verkehrsclub Deutschland (VCD) die Aktion, in Wolfsburg ist die Natur-Erkundungsstation (NEST) Ausrichter. Klassenweise nehmen Schüler ab der fünften Klasse teil: „Sie schreiben die Kilometer auf, die sie mit dem Fahrrad zurücklegen, auf dem Schulweg und privat“, so NEST-Leiterin Birgit Dybowski. Für die Preis-Verlosung qualifizieren sich Klassen, die mindestens 2700 Kilometer erreichen: „Das ist ein Kilometer pro Schüler pro Tag, das ist machbar.“

Der Startschuss in Wolfsburg fällt jährlich an einer anderen Schule. Zum Auftakt gab es gestern einen Fahrrad-Check und einen Parcours. Daran beteiligt waren die Verkehrswacht mit Klaus Seiffert und Ortrud Rahn, der VDC mit Reinhold Schultz und der ADFC mit Rüdiger Burghardt. Danach drehten Fünft- und Sechstklässler eine Runde durchs Wolfsburger Moor: „Damit haben sie schon mal 100 Kilometer zusammen“, so Lehrer Willy Apwisch.

Das Schulzentrum ist zum siebten Mal dabei, erstmals auch mit Klassen der Realschule. 2012 hatte das Phoenix-Gymnasium bundesweit die meisten Klassen gestellt. Die besten Teams schaffen rund 10.000 Kilometer. Die Teilnahme, erstmals auch für Familien, ist jederzeit möglich.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg