Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde FC Reislingen: Rückblickauf ereignisreiches Jahr
Wolfsburg Vorsfelde FC Reislingen: Rückblickauf ereignisreiches Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 22.03.2015
FC Reislingen: Wahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung. Quelle: Photowerk (bb)

Außerdem richtete der Verein im September das Bötzelfest aus, das erstmalig unter dem Motto „Ball der Träume“ stattfand. Auch der traditionelle Kinderfasching wurde wieder mit großer Resonanz gefeiert.

Der Vorstand wurde von der Versammlung bestätigt und für zwei weitere Jahre gewählt. So bleiben Reiner Jorde 1. Vorsitzender, Ralf Gohr 2. Vorsitzender, Johannes Stoffels Schrift- und Geschäftsführer, Elke Beilner Schatzmeisterin und Sabine Perricone Pressewartin. Neuer Spartenleiter für die Fußballsparte ist Bennet Wilhein.

Ein weiterer wichtiger Tagespunkt war die neue Mehrzweckhalle. „Wir rechnen mit dem Baubeginn Anfang 2016“, sagte Jorde. Außerdem bedankte er sich bei Helfern, Übungsleitern, Trainern und Abteilungsleitern für ihre ehrenamtliche Arbeit.

Abschließend ehrte Jorde einige Mitglieder für ihre Vereinstreue: Elisabeth Kulbe, Thomas Feuerstarke und Thomas Schneider wurden für 25 Jahre sowie Christa Buschmann für zehn Jahre Mitgliedschaft geehrt.

anh

Vorsfelde/Fallersleben. Ob das im Sinne des Erfinders ist? Der Verkehrsverein Vorsfelde live lädt am 29. März von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag in die Innenstadt ein. Parallel gibt es offene Sonntage in Gifhorn und Fallersleben.

20.03.2015

Vorsfelde. Seit gestern ist die Standuhr am Ütschenpaul wieder schön bunt: Die Vorsfelder Landfrauen schmückten sie für die Osterzeit mit Girlanden. Was Ortsbürgermeister Günter Lach besonders freut: Dafür hat Ingrid Hebestreit diesmal 870 Eier verarbeitet - genau so alt wird Vorsfelde dieses Jahr.

20.03.2015

Vorsfelde. Seit der Eröffnung einer Bäckerei-Filiale an der Helmstedter Straße kommt es häufiger zu Unfällen an der Verkehrsinsel in Höhe der Bushaltestelle. Auch die Verkehrsführung an der Einfahrt zum Drömling-stadion ist problematisch. Jetzt will die Stadt den gesamten Bereich neu planen.

19.03.2015