Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Ex-VW-Chef lobt Doris Heubach

Wolfsburg/Vorsfelde Ex-VW-Chef lobt Doris Heubach

Reislingen. Feierstunde gestern Morgen in der katholischen Edith-Stein-Kita in Reislingen-Südwest: Kolleginnen, Kinder sowie Vertreter von Kirche und Ex-VW-Chef Carl Hahn gratulierten Leiterin Doris Heubach (49) zum Dienstjubiläum – sie ist seit 25 Jahren für die Kirche tätig.

Voriger Artikel
Streit um Gymnasium-Namen
Nächster Artikel
Vorsfelder läuft Mega-Marathon

Edith-Stein-Kita: Doris Heubach feierte ihr Dienstjubiläum.

Quelle: Photowerk (mar)

Ex-Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann, Ministerpräsident David McAllister, Ex-VW-Chef Carl Hahn – sie alle haben die Edith-Stein-Kita als Vorbild für andere Einrichtungen gelobt.

Für Prälat Heinrich Günther ist der Hauptgrund „das tolle Engagement von Doris Heubach und ihrem Team“. Sie würden nicht nur alle neuen Kita-Kinder zu Hause besuchen, „um sich ganz anders kennen zu lernen“. Gemeinsam mit Carl Hahn habe Heubach auch die „Early Birds“ ins Leben gerufen: Kita-Gruppen, die spielerisch Englisch lernen. „Dieses Konzept darf nicht auf diese Kita beschränkt bleiben“, so Günther.

Carl Hahn stimmte zu: „Wir müssen weitere Kindergärten erobern.“ Je internationaler die vorschulische Bildung, desto besser für die Zukunft der Kinder. Auch Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Friedrichs dankte Heubach: „Sie haben mit ihrer Arbeit dazu beigetragen, dass wir ein behüteter Ortsteil geworden sind.“

Doris Heubach war sichtlich gerührt und versprach: „Wir machen so weiter...“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel