Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Europa-Pokal für Fleischerei Kusch
Wolfsburg Vorsfelde Europa-Pokal für Fleischerei Kusch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 04.04.2018
Gratulation: Prüfer überreichten Wieland und Sigrid Kusch Pokal, Urkunde und Medaillen. Quelle: privat
Anzeige
Vorsfelde

Riesenerfolg für die Vorsfelder Fleischerei Kusch: Beim internationalen Wettbewerb Confrerie des Chevaliers du Goute-Andouille de Jargeau in den Niederlanden erhielt Fleischermeister Wieland Kusch als Dritter einen der begehrten Europa-Pokale. Und seine Frau Sigrid Kusch holte den Ladies Cup.

„Dieser Erfolg ist für unseren Familienbetrieb eine Sensation“, freut sich Wieland Kusch. Die Medaillen und der Ehrenpokal seien nun in den Geschäftsräumen zu bewundern. Insgesamt nahmen rund 200 Fleischereien aus sechs Nationen am Wettbewerb in Roermond teil. Die Qualität der selbst hergestellten Wurst- und Schinkenspezialitäten sei deutlich angestiegen, so die Juroren. Somit werde es auch für Top-Betriebe immer schwieriger, sich gegen ihre Konkurrenten durchzusetzen.

Zehnmal Gold, einmal Silber: Wieland Kusch überzeugte mit seinen Kreationen. Quelle: privat

Wieland Kusch erreichte gleich zehn mit „Gold“ prämierte Produkte (etwa Wildmettwurst und Wildschinken) und einmal „Silber“ für seine Wildleberwurst. Er erzielte einen Durchschnitt von 99,27 Prozent (von 100) – „ein super Ergebnis“, freut er sich. Damit wurde er 3rd international Champion der Confrerie des Chevaliers. 2016 war er deutscher Vizemeister geworden.

Doch damit nicht genug: Sigrid Kusch präsentierte im Kreativwettbewerb Ladies Cup einen „Cup-Burger“ – und gewann. Im Rahmen einer Feierstunde bekamen Wieland und Sigrid Kusch Medaillen und Pokal überreicht.

Von Carsten Bischof

Bürger und Bürgermeister regen sich über Müllberge neben den Altpapiercontainern in Vorsfelde auf. Ortsbürgermeister Günter Lach hat auswärtige Müllsünder im Visier, die Stadt kritisiert die Bequemlichkeit der Bürger.

05.04.2018
Vorsfelde Aufmerksamer Zeuge rief Polizei - Betrunken gegen eine Ampel gefahren

Am frühen Sonntag Morgen befuhr ein 19 jähriger Mann aus Wittingen mit seinem VW Golf V die B188 in Richtung Vorsfelde. In Höhe der Abzweigung zur Westumgehung, kam der Fahrzeugführer aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Fußgängerampel.

01.04.2018

Der Vorsfelder Heidgarten soll weiter wachsen: Ein Investor will die Wohnblöcke um ein weiteres Obergeschoss aufstocken. Wie das aussehen soll, will die Stadt am Mittwoch, 4. April, um 18 Uhr im Vorsfelder Schützenhaus vorstellen.

02.04.2018
Anzeige