Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Essen angebrannt

Wolfsburg-Vorsfelde Essen angebrannt

Vorsfelde . Rauch aus dem Kinderzimmer! Diese Meldung erreichte die Feuerwehr Vorsfelde und die Berufsfeuerwehr gestern Vormittag. Zum Glück war am Ende aber kein Menschenleben in Gefahr.

Voriger Artikel
15 Jahre MTV-Center: Sportler feiern Mega-Fete
Nächster Artikel
„Ball der Träume“ am Bötzel: Gäste schritten über roten Teppich

Feuerwehreinsatz: Essen war im Ofen angebrannt.

Quelle: Sebastian Bisch

Der Löschzug Vorsfelde unter Leitung von Matthias van der Wall und die Berufsfeuerwehr rückten gemeinsam in den Mühlenweg aus: Ein aufmerksamer Nachbar hatte die Wehr alarmiert, weil Qualm aus einer Wohnung drang. Durch ein geöffnetes Fenster gelangten die Einsatzkräfte über den Balkon in die Wohnung.

Nach einer kurzen Kontrolle war klar: Die Wohnung war leer, im Backofen aber war offenbar vergessenes Essen angebrannt. Ein Anwohner traf erst im Laufe des Einsatzes ein.

So blieb der Feuerwehr nur eines: Sie entfernte die qualmenden Essensreste und lüftete die Wohnung gründlich durch - und riet den Mietern, sich schnellstens einen Rauchmelder anzuschaffen. „Das hätte auch anders ausgehen können“, so Sprecher Volkmar Weichert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg