Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Espenweg: Anwohner will schnelle Sanierung

Wolfsburg-Vorsfelde Espenweg: Anwohner will schnelle Sanierung

Vorsfelde. Die Stadt will den Gehweg am Espenweg in Vorsfelde so schnell wie möglich sanieren. Für die SPD hingegen hat die Sanierung des Gehwegs an der Brandenburger Straße Vorrang - sie will die Espenweg-Sanierung verschieben (WAZ berichtete). Doch das macht Espenweg-Anwohner Horst Matthews richtig sauer: „Man kann uns doch nicht einfach gegeneinander ausspielen.“

Voriger Artikel
Kinderzirkus beim Sommerfest
Nächster Artikel
Straßenmeisterei: Werkzeuge gestohlen

Sauer: Horst Matthews fordert die Sanierung des Espenwegs - bevor die Brandenburger Straße saniert wird.

Quelle: Sebastian Bisch

Hintergrund: Jürgen Ballmann, Tiefbauer der Stadt Wolfsburg, stellte im Frühjahr im Vorsfelder Ortsrat geplante Sanierungsmaßnahmen vor. Ganz oben auf der Liste: die Sanierung des östlichen Gehwegs des Espenwegs (der westliche wurde bereits vor einigen Jahren saniert).

Für Anwohner Horst Matthews - bis vor wenigen Monaten Leiter der Verwaltungsstelle Vorsfelde und langjähriger Mitarbeiter der Stadt - eine richtige Entscheidung: „Der Gehweg ist voller Stolperfallen. Bewohner des benachbarten DRK-Seniorenheims trauen sich mit ihren Rollstühlen gar nicht drauf, fahren meistens auf der Straße.“ In der Tat: Der Gehweg, gebaut in den Sechzigern, ist von Rissen und Unebenheiten zerfurcht. „Er ist halt über fünfzig Jahre alt“, betont Matthews. „Da ist eine Sanierung einfach mal fällig.“

Das sieht SPD-Ratsherr Willi Dörr genauso: „Aber die Sanierung des Gehwegs an der Brandenburger Straße ist noch dringender“, sagt er. Deshalb werde die SPD den Ortsratsantrag stellen, die Sanierung der Brandenburger Straße vorzuziehen, damit würde die Espenweg-Sanierung verschoben. „Das ist doch nicht fair. Man spielt die Anwohner beider Straßen gegeneinander aus. Man hätte sich lieber mal mit den Leuten vor Ort unterhalten sollen.“ Er hoffe jetzt darauf, so Matthews, dass der Ortsrat dem SPD-Antrag nicht folge und sich erst um den Espenweg kümmere.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang