Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Erweiterung soll 2020 nutzbar sein
Wolfsburg Vorsfelde Erweiterung soll 2020 nutzbar sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 13.06.2018
Käferschule in Reislingen: Die Erweiterung um neuen Klassen- und Fachräume soll bis 2020/21 fertiggestellt sein. Quelle: Andrea Müller-Kudelka
Reislingen

Wolfsburg wächst, neue Baugebiete entstehen und in den bestehenden Schulen wird es eng: Grund genug für die Verwaltung, neue Schulen zu planen und bestehende zu erweitern. In der öffentlichen Sitzung des Ortsrates Reislingen-Neuhaus stellte Christoph Andacht, Geschäftsbereich Schule, die Erweiterung der Grundschule 25 (Käferschule) am Standort Reislingen-Südwest vor. Peter Albrecht, Leiter der Stadtplanung, berichtete derweil über das neue Baugebiet Sonnenkamp inklusive Schul- und Kita-Neubau. Beide Einrichtungen, so Albrecht, sollten bis 2022 vollendet sein.

Die Erweiterung der Käferschule und das Objekt Sonnenkamp hängen also insofern zusammen, als übergangsweise auch Kinder aus dem Nordsteimker/Hehlinger Baugebiet die Grundschule in Reislingen besuchen dürften. Der Ortsrat sprach sich deshalb für Flexibilität aus. Einem erhöhten Bedarf an Schulplätzen könne man eventuell mit modularer Bauweise begegnen. „Auf alle Fälle“, so meinte Christine Fischer (CDU), müsse die Erweiterung der Käferschule in Reislingen bevorzugt behandelt werden, um absehbare Kapazitäts-Engpässe zu vermeiden. Bisher geht die Verwaltung nach Worten Andachts davon aus, dass die Erweiterung 2020/21 ihren Betrieb aufnehmen kann. Für den Schulbereich seien grundsätzlich vier weitere Klassenräume erforderlich, dazu zwei Differenzierungsräume sowie ein Fachunterrichtsraum. Geprüft wurde übrigens auch die Erweiterung der ebenfalls Käferschule genannten Grundschule in Neuhaus sowie der alten Schule in der Kantor-Wurm-Straße (Reislingen). Beide Standorte allerdings erwiesen sich als dafür ungeeignet.

Abschließend übermittelte CDU-Fraktionssprecherin Fischer noch kritische Äußerungen aus Elternkreisen. Für manche Schülergruppen reiche das Essensangebot in der Mensa Reislingen nicht aus. „Da gibt es Kinder, die hungrig nach Hause gehen müssen“, sagte Fischer. Andacht sagte zu, die Sache zu prüfen und zu berichten.

Von Burkhard Heuer

Da hat „Candy“ richtig Glück gehabt, dass ihr Frauchen schneller war: Karin Krüger fand am Sonntag auf dem Sandweg zwischen Modersohn-Becker-Ring und Grethe-Jürgens-Ring zwei mit Schrauben versetzte Fleischköder – ihre Ratonero-Hündin ging nur wenige Schritte hinter ihr. Jetzt will sie alle Reislinger Hundebesitzer vor diese tödlichen Gefahr warnen.

13.06.2018

Mit allen Wassern gewaschen“ – unter diesem Motto laden die Kirchengemeinde evangelisch-lutherische St. Petrus/Heiliggeist Vorsfelde/Wendschott und der St. Petrus-Kindergarten am Sonntag, 24. Juni, ab 11 Uhr zum großen Sommerfest rund um die Vorsfelder St. Petrus-Kirche ein. Höhepunkt ist der Auftritt der Drömlingsänger um 16 Uhr.

12.06.2018

Fast zwei Wochen lang haben der Vorsfelder Kampfsporttrainer Roger Meyer und fünf seiner Schüler im südamerikanischen Urwald gehaust – freiwillig ohne Hotel, unnötige Vorräte und Kontakt zur Zivilisation. Für Meyer ist es nicht der erste Survival-Trip, doch dieses Mal fiel die Reise in die Regenzeit, und das ist im Dschungel nicht zum Lachen.

14.06.2018