Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Eiskalte Dusche für Warmenauer

Wolfsburg-Warmenau Eiskalte Dusche für Warmenauer

Warmenau. Coole Aktion des Warmenauer Jugendtreffs: Rund 20 Jugendliche nahmen am Wochenende an der populären Ice Bucket Challenge teil und ließen sich eiskaltes Wasser von einer Treckerschaufel über den Kopf kippen. Immerhin: „Es kamen rund 350 Euro für den guten Zweck zusammen“, sagt Mitorganisatorin Christin Köther.

Voriger Artikel
Wendschott: Schützen ermitteln Kinderkönige
Nächster Artikel
Rührend: Tränen beim Erntefest

Ice Bucket Challenge: Die Junge Gesellschaft Warmenau ließ sich Wasser aus der Treckerschaufel über den Kopf kippen.

Quelle: Photowerk (bas)

Die Idee, sich an der witzigen Aktion zu beteiligen, hatte Hendrik Prinke, Chef der Jungen Gesellschaft Warmenau. Sie führt den Jugendtreff am neuen Dorfgemeinschaftshaus in Eigenregie. „Viele sind für die Ice Bucket Challenge nominiert worden“, berichtet Christin Köther. „Aber auf Anregung von Hendrik Prinke wollten wir gemeinsam als Verein daran teilnehmen.“

Prinke stellte seinen Trecker zur Verfügung. Die Mitglieder der Jungen Gesellschaft füllten die Treckerschaufel mit Wasser, der Chef selbst setzte sich ans Steuer und schüttete die Flüssigkeit auf die Köpfe seiner Mitstreiter. Doch trocken blieb auch er nicht: „Wir haben ihm den Kopf gewaschen“, sagt Köther lachend. Die Spende kommt dem Kampf gegen die Nervenkrankheit ALS zu Gute.

Wie üblich, nominierte die Junge Gesellschaft weitere Teilnehmer für die witzige Aktion: die Freiwillige Feuerwehr Warmenau, die Kyffhäuser-Kameradschaft Warmenau und die Junge Gesellschaft Bergfeld.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr