Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Einbruch in Fitnessstudio: Täter erbeuten schweren Tresor

Wolfsburg-Vorsfelde Einbruch in Fitnessstudio: Täter erbeuten schweren Tresor

Bei einem Einbruch in ein Fitnessstudio in Vorsfelde erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch einen kompletten Tresor. Da die Diebe zum Abtransport einen Kleintransporter benutzt haben müssen, geht die Polizei von einem gezielten und geplanten Raub aus. Zurzeit steht noch keine Schadenshöhe fest.

Voriger Artikel
Konzert im Lindenhof: Jazz für guten Zweck
Nächster Artikel
Grundschüler spendeten Geschenke
Quelle: Archiv

Die Ermittler sind sicher, dass die Täter es gezielt auf den etwa 800 Kilogramm schweren Safe abgesehen hatten. Um den schweren Geldschrank abtransportieren zu können, müssen die Einbrecher einen Kleintransporter benutzt, also geplant mitgenommen haben.
Den Ermittlungen nach wurde ein Fenster des Sportstudios in der  Sudammsbreite brachial aufgebrochen. Aufgrund der Spuren ließ sich  erkennen, dass der Tresor von den Tätern zu einer Außentür gebracht  und auf ein Fahrzeug verladen wurde. Daher hoffen die Ermittler, dass der Abtransport der Beute beobachtet wurde. „Dies ging mit Sicherheit nicht so schnell“, analysierte ein Beamter das Vorgehen der Unbekannten.

Zeugen des nächtlichen Einbruchs wenden sich bitte  direkt an das zuständige 2. Fachkommissariat unter Telefon  05361-46460 .

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände