Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Einbrecher in Wolfsburger Ortsteilen unterwegs
Wolfsburg Vorsfelde Einbrecher in Wolfsburger Ortsteilen unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 26.12.2017
Einbrecher suchten in einer Vorsfelder Wohnung sowie in Häusern in Reislingen und Hehlingen nach Beute. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Die Polizei sucht Zeugen für gleich sechs Einbrüche in Wolfsburger Ortsteilen.

Zwischen Donnerstag, 16.30 Uhr, und Freitag, 15 Uhr, brachen Unbekannte in eine Wohnung in der Oschersleber Straße in Vorsfelde ein. Die Wohnungsinhaberin war im Urlaub, Verwandte bemerkten den Einbruch und riefen die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen öffneten die Einbrecher ein Fenster auf der Gebäuderückseite gewaltsam und gelangten so in die Wohnung. Sie durchsuchten sämtliche Räume und durchwühlten alle Schränke und Schubladen. „Ob und was sie genau erbeutet haben, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben“, sagt Wolfsburgs Polizeisprecher Thomas Figge.

Im Angelica-Kaufmann-Ring in Reislingen brachen Unbekannte am Freitag zwischen 14 und 17.25 Uhr in ein Wohnhaus ein. Sie öffneten mit Gewalt ein Kellerfenster und durchsuchten alle Räume nach Beute. „Anscheinend wurden die Täter gestört, denn vieles deutet darauf hin, dass sei fluchtartig das Haus verlassen haben“, sagte ein Polizist. Möglicherweise seien sie auf ihrer Flucht beobachtet worden.

In Hehlingen brachen Unbekannte in der Straße Zum Haselhorst am Freitag zwischen 13 und 22 Uhr in ein Haus ein. Sie öffneten mit Gewalt die Terrassentür und durchsuchten anschließend alle Räume nach Beute. Sie stahlen vermutlich ein Rennrad.

Im Hehlinger Hasenweg stiegen Unbekannte zwischen Freitag, 16.30, und Samstag, 7.20 Uhr, in ein weiteres Haus ein. Von der Rückseite aus öffneten sie mit Gewalt ein Fenster und drangen so ins Haus ein. Sie durchsuchten alle Räume und stahlen zwei Notebooks. „Da die Hauseigentümer zurzeit im Urlaub weilen, wird eine genaue Schadensermittlung in den nächsten Tagen erfolgen“, sagt Polizeisprecher Figge.

In der Westerbreite in Fallersleben öffneten Unbekannte zwischen Donnerstag, 16 Uhr, und Samstag, 9 Uhr, mit Gewalt eine Kellertür und durchsuchten anschließend das ganze Haus. „Was die Täter hier erbeutet haben, steht derzeit noch nicht genau fest, da die Hausbesitzer ebenfalls verreist waren“, so Figge. Ein Nachbar habe den Einbruch entdeckt und die Polizei alarmiert.

In der Kreuzheide klauten Unbekannte am Samstag zwischen 17 und 18.35 Uhr aus einem Wohnhaus in der Max-Liebermann-Straße Schmuck und eine Bohrmaschine. Laut Polizei kamen die Täter über einen Zaun aufs Grundstück, öffneten mit Gewalt eine Terrassentür und durchsuchten das Hau

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter Telefon 05361/46460 zu melden.

Von Carsten Bischof

Weihnachten Weihnachten bin ich zuhaus’ – aber erst müssen die Mitarbeiter der Sozialstation Vorsfelde an den Feiertagen Hilfsbedürftige versorgen.

25.12.2017

Am Mittwoch sind bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Brandenburger Straße eingestiegen. Die Diebe stahlen Schnaps und Bargeld und entkamen unerkannt. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist bislang noch nicht bekannt.

21.12.2017

Seit über 40 Jahren setzt sich Ex-Propst Matthias Blümel für die Christen in Palästina und Israel ein. Jetzt hat ihn der Jerusalemverein gewürdigt.

20.12.2017
Anzeige