Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Esel führte durch die Stadt

Wolfsburg-Vorsfelde Ein Esel führte durch die Stadt

Vorsfelde . Original und Fälschung der Bremer Stadtmusikanten erlebte der Kulturverein Zugabe aus Vorsfelde jetzt bei seiner Fahrt zu den Adventsmärkten in Bremen.

Voriger Artikel
Warmer Winter: Gefahr für Feuersalamander
Nächster Artikel
Ost-Relikte: Als Fotograf auf Zeitreise

Durften nicht fehlen: Die Bremer Stadtmusikanten.

Ein Schauspieler, der sich als Esel verkleidet hatte, führte die Vorsfelder dabei durch die Stadt. Nach und nach kamen weitere Mitwirkenden des bekannten Märchens hinzu - Hund und Katze schlossen sich an. Nur die Schauspielerin, die sonst den Hahn spielte, war erkrankt. Kein Problem: Die Vorsfelderin Hannelore Werthmann assistierte, indem sie einem Plüsch-Hahn auf die Katze half. Damit war das sagenhafte Quartett perfekt.

Eindeutiger Favorit der Reisenden war der historische Markt an der Weser. Vorausgegangen war am Abend zuvor ein Besuch im Varietétheater GOP im Steigenberger Hotel, wo die Show „Wundertüte“ die Zuschauer begeisterte.

Die Fahrt fand ihren Abschluss im Bremer Geschichtenhaus im Schnoor, wo 350 Jahre Geschichte durch Bremer Originale lebendig wurden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang