Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Edeka-Umbau in Vorsfelde: Erste Gespräche laufen
Wolfsburg Vorsfelde Edeka-Umbau in Vorsfelde: Erste Gespräche laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 09.01.2019
Drömling-Center: Laut Edeka gibt es Gespräche über eine Umgestaltung des Einkaufszentrums. Ob alle bisherigen Mieter bleiben ist unklar. Quelle: Foto: Britta Schulze
Vorsfelde

Im Juli 1999 eröffnete das Einkaufszentrum Drömling Center in der Vorsfelder Südstadt. Jetzt, 20 Jahre später, gibt es Gespräche über eine Neugestaltung. Das bestätigte die Presseabteilung von Edeka auf Nachfrage. Die Anwohner und Kunde haben Angst vor Veränderungen – Gerüchte über Geschäftsschließungen machen bereits die Runde.

Edeka investierte einst 12,5 Millionen Mark

Edeka Minden hatte einst 12,5 Millionen Mark in den Bau des Zentrums investiert, in dem nicht nur der damals mustergültig-moderne Neukaufs-Markt von Marco Bahrs auf 1350 Quadratmeter unterkam, sondern auch Aldi, Kik, ABC, Ernstings und die Volksbank. Alle diese Geschäfte sind weiterhin Mieter des Centers in der Neuhäuser Straße – und die Vorsfelder würden sie auch gern alle dort behalten.

Vorsfelde: Volksbank bleibt am Ort

Einige Senioren fürchten speziell um die Geschäftsstelle der Volksbank, die ein wichtiger Anlaufpunkt für sie ist, denn ans Online-Banking trauen sie sich nicht heran. Direktorin Claudia Kayser beruhigt: „Wir bleiben vor Ort.“ Es könne allerdings sein, dass sich die Geschäftsräume im Zuge eines Umbaus verändern.

Edeka und Aldi wollen sich nach aktueller Geschäftspolitik vergrößern

Wie dieser Umbau aussehen könnte, ist noch unklar. Allgemein bekannt ist, dass sich sowohl der Aldi- als auch der Neukauf-Markt laut aktueller Geschäftspolitik vergrößern wollen. Für einen Anbau ans Gebäude ist auf dem Grundstück allerdings kein Platz. „Und Vergleichsflächen für Einkaufsmärkte außerhalb Vorsfeldes wird es nicht geben, das hat der Ortsrat schon vor einigen Jahren beschlossen“, erinnert Ortsbürgermeister Günter Lach an damalige Diskussionen über ein Grundstück im Rande der Südstadt.

Er rät trotzdem dazu, ruhig zu blieben. „Erst einmal sind das nur Gedankenspiele, die Pachtverträge laufen noch – da ist nichts akut“, sagt er. Aldi verweist bei Fragen nach der Zukunft auf Edeka und Edeka braucht noch Zeit für die weitere Planung. „Zwei Jahre dauert es noch, bis sich etwas tut“, schätzt der Ortsbürgermeister.

Von Andrea Müller-Kudelka

Land unter in Vorsfelde: In der Kümmelgasse meldeten Anwohner einen Wasserschaden – und sie konnten den Absteller nicht finden. Das Wasser überflutete den Keller des Hauses. Die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde rückte am Dienstagabend aus und leistete Hilfe.

09.01.2019

Vor einigen Jahren sollte sie geschlossen werden, jetzt wird sie erweitert: Die Grundschule Wendschott feierte am Dienstag Richtfest – der Neubau soll im Sommer eingeweiht werden.

08.01.2019

Horst Schilling ist vom Ortsrat Barnstorf-Nordsteimke mit der Büssingmedaille ausgezeichnet worden. Ortsbürgermeister Hans-Georg Bachmann überreichte ihm die Auszeichnung während des Neujahrsempfangs im Nordsteimker Büssing-Haus.

07.01.2019