Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Dreist: Ehepaar mit Billig-Töpfen reingelegt
Wolfsburg Vorsfelde Dreist: Ehepaar mit Billig-Töpfen reingelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 17.04.2015
Achtung, Betrüger unterwegs: Einem Vorsfelder Ehepaar wurden Kochtöpfe verkauft, die sich als billige Fälschungen herausstellten. Quelle: Archiv
Anzeige

Das Ehepaar hielt sich im Thaler Ring in seinem Garten auf, als plötzlich ein schwarzer Audi vor dem Haus hielt. Ein 40 bis 45 Jahre alter Mann stieg aus   und gab vor, das angeblich hochwertige Topfset  nicht an den eigentlichen Adressaten zustellen zu können.

Er müsse sofort wieder zurück in die Schweiz und dürfe die Töpfe nicht wieder  mit zurücknehmen. Daher gebe es jetzt das Angebot, das 3.000 Euro  teure Set für 400 Euro zu kaufen. Spontan entschloss sich das Ehepaar, auf das Angebot einzugehen, und war erfreut, die Offerte  sogar um 100 Euro drücken zu können – später folgte dann die Enttäuschung. 

Der Audi-Fahrer war zirka 1,85 Meter groß, hatte dunkle  kurze Haare, eine sehr gepflegte und seriöse Erscheinung und trug einen Anzug. Er ließ sogar eine Visitenkarte des Schweizer Premiumherstellers da.

Polizeiberater Horst-Peter Ewert mahnt im Zusammenhang mit dieser Betrugsmasche zur Vorsicht bei Haustürgeschäften. Derartig hochwertige Waren beziehe man besser über den Fachhandel, so der Rat der Wolfsburger Polizei.

Vorsfelde. Die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde feiert im nächsten Jahr ihren 150. Geburtstag. „Die grobe Planung steht“, sagt Pressewart Volkmar Weichert. Am morgigen Samstag, 18. April, treffen sich die Mitglieder, um die Jubiläumsfeierlichkeiten abzusprechen. Fest steht: Es gibt ein dreitägiges Fest im Mai 2016.

16.04.2015

Vorsfelde. Bei den Vorsfelder Elchen beginnt jetzt die ganz heiße Phase: Am 2. und 3. Mai richtet der Fanfarenzug im Eichholz das 9. internationale Musikfestival mit 17 Musikzügen aus Deutschland und den Niederlanden aus. „Wir erwarten 850 Spielleute“, sagt Elche-Chef Hartmut Rothert. Und Vorsfelde darf tolle Musik und viel Spaß erwarten.

15.04.2015

Vorsfelde. 987 Straftaten weist die Statistik der Polizeistation Vorsfelde für 2014 aus - das sind 85 mehr als 2013. Die Aufklärungsquote sank von 56,5 auf 52 Prozent. „Damit können wir nicht zufrieden sein“, bilanziert Polizeichef Reinhard Küter.

14.04.2015
Anzeige