Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Doppeldecker-Flug nach Frankreich und zurück

Wolfsburg-Reislingen Doppeldecker-Flug nach Frankreich und zurück

Reislingen. „Über den Wolken muss die Freiheit wohl  grenzenlos sein“ sagt man. Leidenschaftlich geht auch heute noch – im Alter von 84 Jahren – der Reislinger Hans Bertram dem Fliegen als Hobby nach.

Voriger Artikel
Grundschule Wendschott soll erweitert werden
Nächster Artikel
Einbrecher steigen durch Terrassentür ein

Stolzer Flieger: Pilot Hans Bertram aus Reislingen ist von seinem Flug nach Frankreich zurückgekehrt.

Quelle: Roland Hermstein

So richtig lebt der frühere Landwirt Bertram seit seinem Ausstieg aus dem aktiven Berufsleben seien  Traum vom Fliegen aus.

Trotz seines Alters sind für ihn die vorgeschriebenen regelmäßigen Flugtauglichkeitsprüfungen kein Problem. „Ich fühle mich fit wie ein Turnschuh“ sagt er und holt zu seinen eigenen Projekten aus:  „Man muss nur den Mut haben, große Flüge zu machen“.  So stand für Bertram über Pfingsten ein Flug weit über Deutschlands Grenzen hinaus auf dem Programm: Es ging nach Frankreich zur Flugschau nahe Paris.

Von Magdeburg aus startete Bertram mit seinem gelben Kiebitz-Doppeldecker. Wie in den Vorjahren begleiteten ihn befreundete Leichtflugzeugpiloten mit eigenen Maschinen. Wichtigstes Etappenziel auf dem Rundflug:  der Flugplatz La Ferté Alais, 60 Kilometer südlich von Paris.

Ein Riesenspektakel erwartete die deutschen Piloten bei dem Flugtag. Über 150.000 Zuschauer konnten dort Vorführungen italienischer und französischer Kunstflugstaffeln erleben, Oldtimer-Flugzeuge und Militärmaschinen aus dem 1. und  2. Weltkrieg besichtigen und interessante Mitfluggelegenheiten nutzen.

Der Rückflug nach Deutschland führte über imposante Landschaften bei Orléans, Tours, La Rochelle, entlang der Atlantikküste über die Dordogne, das Zentralmassiv, die Vogesen und das Elsass mit Zwischen- und Tankstopps zurück nach Magdeburg.

oo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang