Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Diskussion über Standort für neue Sporthalle

Wendschott Diskussion über Standort für neue Sporthalle

Wendschott wünscht sich seit vielen Jahren eine neue Sporthalle. Jetzt kommt wieder einmal Bewegung in die Sache. Reiner Brill, Geschäftsbereichsleiter Sport, stellte am Dienstag im Sportausschuss mögliche Standorte für den Neubau vor (WAZ berichtete), jetzt sollen sie dem Ortsrat präsentiert werden.

Voriger Artikel
Hingucker: Monja Isermann und ihr pinkfarbenes Golf Cabrio
Nächster Artikel
130 neue Wohnungen im Heidgarten

Seit Jahren ein Thema: Wie hier beim Ortstermin der SPD geht die Diskussion um eine neue Sporthalle in Wendschott weiter.
 

Quelle: Archiv

Wendschott.  „Schön, dass sich etwas tut“, sagt Ortsbürgermeister Siegfrid Leu. Trotzdem bleibt der CDU-Politiker zurückhaltend. Er möchte sich die Flächen erst einmal genau anschauen – auch die von der Verwaltung favorisierte Fläche an der Anlage des WSV Wendschott. „Wir müssen den Verein dazu befragen“, so Leu. Denn: Falls die Sporthalle auf dem vorgeschlagenen Gebiet entstehe, könne es sein, dass dem WSV dadurch Parkplätze verloren gingen, die der Verein aber benötige.

Die Fläche habe aber Vorteile, erklärte Reiner Brill, Geschäftsbereichsleiter Sport, im Ausschuss. Sie ist zum Beispiel in städtischem Besitz, lange Verkaufsverhandlungen mit Privateigentümern entfielen damit und es könne schneller mit dem Bau begonnen werden.

Kein durchgängiger Fußweg zur Grundschule

„Damit hätten wir das Heft des Handelns in der Hand“, so Ingolf Viereck (SPD). Ausschuss-Vorsitzender Werner Reimer (CDU) gefällt die Fläche, die die Verwaltung favorisiert, nicht so gut: „Sie ist zu weit von der Grundschule entfernt und es gibt keinen durchgängigen Fußweg dorthin.“ Oberbürgermeister Klaus Mohrs warf ein, dass die Grundschule die Sporthalle nicht benötige, sie erhalte einen Bewegungsraum. Auch einen Hallenbau direkt an der Schule prüfte die Verwaltung: Der Standort sei aber weniger geeignet, weil die Erschließung schwierig sei.

Noch gibt es also einige Fragen zu erklären. Deshalb will Leu in aller Ruhe mit allen Beteiligten sprechen.

Von Sylvia Telge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr