Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Diese Mischung kam an: Rock-Band trat bei Chor auf

Wolfsburg-Vorsfelde Diese Mischung kam an: Rock-Band trat bei Chor auf

Vorsfelde. Chorgesang und Rockmusik passen nicht zusammen? Stimmt nicht! Das bewies der Gemischte Chor Vorsfelde am Samstag bei seinem ungewöhnlichen Frühlingskonzert im Schützenhaus. Die Sänger hatten die Band WobRock als Gast, die rund 250 Besucher waren begeistert.

Voriger Artikel
30 Müllsäckenach zwei Stunden!
Nächster Artikel
Fit in den Frühling: MTV bietet mehr Gesundheitssport an

Gaben ein Frühlingskonzert: Die Sänger des Gemischten Chors Vorsfelde. Diesmal auch mit dabei: die Band „WobRock“.

Quelle: Photowerk (bas)

Abwechslungsreich war schon das Repertoire des Chores: Von einem Volkslied aus dem 15. Jahrhundert („Wohlauf gut Gsell von hinnen“) bis zu Schlagern wie „Rote Lippen soll man küssen“ war für jeden Geschmack etwas dabei. Zwischendurch sorgte WobRock für Stimmung - mit Rock-Klassikern wie „These Boots Are Made For Walking“ oder „Venus“.

Dass Rockband und Chor zusammenfanden, dafür hatte Sänger und Schlagzeuger Rolf Brüder gesorgt. Er ist in beiden Gruppen Mitglied. Chorleiter Patriz Brüsch gefiel die ungewöhnlichen Kombination sofort. „Unsere Hoffnung war es natürlich, so auch jüngere Leute anzusprechen“, betonte er.

Andere hingegen mussten noch überzeugt werden: „Ich muss zugeben, ich war zunächst skeptisch“, so Helmut Meier, Vorsitzender des Wolfsburger Chorverbands. Doch der Auftritt am Samstagabend habe alle Zweifel endgültig verschwinden lassen: „Alles war toll auf einander abgestimmt, die eigentlich konträren Musikrichtungen gingen nahtlos ineinander über. Wirklich toll!“ Auch beim Publikum kam die Mischung bestens gut an: „Es war einfach mal etwas anderes - mir hat es sehr gut gefallen“, lobte Heinrich Großhennig.

Übrigens: 2015 feiert der Chor sein 65-jähriges Bestehen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg