Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Die Kyffhäuser gingen auf Winterwanderung

Wolfsburg-Vorsfelde Die Kyffhäuser gingen auf Winterwanderung

Vorsfelde. Am Samstagmorgen traf sich die Vorsfelder Kyffhäuserkameradschaft zu ihrer traditionellen Kanalwanderung. Bereits zum 43. Mal marschierte die Männerrunde am Kanal entlang Richtung Rühen.

Voriger Artikel
Kupferkanne: Christmas-Rock
Nächster Artikel
Einbrecher in Vorsfelde unterwegs

Auf dem Weg Richtung Mittellandkanal: Kyffhäuser-Kameraden aus Rühen und Vorsfelde wanderten gemeinsam.

Quelle: Photowerk (bs)

Mit Handschuhen und Mützen ausgestattet starteten rund 30 Mitglieder bei Minusgraden in Vorsfelde ihre Tour zum Rühener Hof. „Wir laufen bei Wind und Wetter“, sagte der Vorsitzende und Ortsbürgermeister Günter Lach. Seit der ersten Kanalwanderung 1972 ist er dabei. „Es herrscht immer sehr ausgelassene und gelöste Stimmung nach den Weihnachtstagen“, berichtete er. „Gute Stimmung gehört sich einfach“, ergänzte Konrad Matzner.

Neben der Vorsfelder Gemeinschaft begleiteten auch einige Rühener Gäste die Tour. An der Brechtorfer Brücke gab es dann einen kleinen Zwischenstopp zum Aufwärmen. Nach ein paar Tassen Glühwein und Tee ging es weiter zum Rühener Hof, wo sich die Männer nach zwei Stunden auf den Beinen mit Grünkohl stärkten.

Dann ging es zu Fuß wieder Richtung Schießheim im Bruchgartenweg. Bei Bockwurst und Bier feierte die Kameradschaft dort den Jahresabschluss.

anh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr