Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Die Katzen-Mutti von nebenan: Prinzi geht es immer gut
Wolfsburg Vorsfelde Die Katzen-Mutti von nebenan: Prinzi geht es immer gut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 15.08.2014
So lässt es sich leben: Wenn Besitzerin Elke Merritt (re.) nicht zu Hause ist, kümmert sich Brigitte Metzner rührend um Katze Prinzi. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Brigitte Metzner hatte nie eine eigene Katze, trotzdem kommt sie mit Prinzi prima klar. „Sie ist eine ganz Liebe“, schwärmt die 63-Jährige. Deshalb traute sie sich auch zu, Prinzi Insulin zu spritzen, als die Katze vor einem Jahr nach einer Zahn-Operation an Diabetes erkrankte. Wie sie das machte? „Ich habe ihr Leckerlis gegeben und sie so von der Spritze abgelenkt“, verrät die Vorsfelderin ihr Geheimnis.

Elke Merritt wusste sofort, dass alles klappt. „Unsere Süße hat Brigitte als zweite Katzenmutti akzeptiert“, sagt die 55-Jährige. Der Erfolg war nicht garantiert, denn Prinzi ist auf bestimmte Menschen bezogen. „Sie braucht viel Ansprache und Streicheleinheiten“, erklärt die Besitzerin. Beides bekomme sie von Brigitte Metzner. Sie kennt Prinzis Vorlieben, spielt mit ihr und lässt sie auf die Terrasse, weil die Katze so furchtbar gern Wasser aus der Gießkanne trinkt, die dort steht. Außerdem gehen die beiden zusammen spazieren.

„Wenn ich Brigitte nicht hätte, könnte ich nie beruhigt in den Urlaub fahren“, gibt Elke Merritt offen zu. Im September fliegt sie mit ihrem Mann in die Türkei - und Brigitte Metzner ist wieder Katzensitterin.

syt

Anzeige