Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Der Herbstmarkt startet

Wolfsburg-Vorsfelde Der Herbstmarkt startet

Vorsfelde. Flaggen-Toby und Knüppel-Rudi sind wieder da: Sie stehen am Donnerstag und am Freitag gemeinsam mit fast 20 weiteren Beschickern auf dem Vorsfelder Herbstmarkt auf der oberen Langen Straße. Geöffnet ist der traditionelle Krammarkt an beiden Tagen von jeweils 10 bis 18 Uhr.

Voriger Artikel
Spinning-Marathon beim MTV
Nächster Artikel
Boogie Connection im Lindenhof

Traditionsveranstaltung: Auf der oberen Langen Straße findet morgen und am Freitag jeweils von 10 bis 18 Uhr der Herbstmarkt mit rund 20 Beschickern statt.

Quelle: Sebastian Bisch

„Der Herbstmarkt ist gemeinsam mit dem Frühjahrsmarkt die letzte Markttradition, die wir in Vorsfelde noch haben“, betont Ortsbürgermeister Günter Lach. „Ich bin der Stadt dankbar, dass sie diese Tradition des früheren Marktfleckens Vorsfelde am Leben erhält.“

„Bisher haben 16 Beschicker zugesagt“, sagt Stadtsprecherin Elke Wichmann. Die Erfahrung zeigt aber, dass kurz vor Marktbeginn noch weitere Beschicker anreisen. Wichmann verspricht denn auch allen Besuchern ein „vielfältiges Angebot“. Neben Flaggen, Haushaltswaren und Imbissständen gebe es auch wieder ein Kinderkarussell.

Wegen des Herbstmarktes sperrt die Stadt die obere Lange Straße ab der Einmündung Kattenstraße/ untere Meinstraße morgen ab 6.45 Uhr bis Freitag, 16. Oktober, gegen 19.30 Uhr für den Verkehr. Dann kann die Bushaltestelle (Obere Tor) in der Langen Straße nicht angefahren werden. Die Umleitung, auch für den Kraftfahrzeugverkehr, erfolgt über die untere Meinstraße und die Max-Valentin-Straße.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr