Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Der Drömling als Biosphäre
Wolfsburg Vorsfelde Der Drömling als Biosphäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 10.02.2017
Naturschutzgebiet Drömling: Der Ortsrat Wendschott begrüßt die geplante Ausweisung als UNESCO-Biosphärenreservat. Quelle: Christina Rudert (Archiv)
Anzeige
Wendschott

„Das können wir uns auf die Fahne schreiben“, freute sich stellvertretender Ortsbürgermeister Norbert Batzdorfer (Grüne), denn Wendschott grenzt zu großen Teilen an das Gebiet, das aufgrund seiner Naturausstattung über gesamtstaatliche Bedeutung verfügt. Umweltamtsleiter Dr. Horst Farny: „Es ist einzigartig, was wir hier haben.“

Keine Probleme hat der Ortsrat mit dem Haushaltsplan, in dem der Neubau der Kindertagesstätte mit 1,5 und 1,8 Millionen in den Jahren 2017 und 2018 verankert ist. Ortsbürgermeister Siegfried Leu und Klaus-Dietrich Kurtz (BGW) berichteten über Gespräche mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs, in dem es um die Sporthalle ging. CDU, SPD und WGB betonten die Dringlichkeit der Halle, PUG und Grüne allerdings waren nicht eingebunden. Nachfragen gab es allerdings, ob die Einfeldhalle ausreichend sei.

Ausführlich erörtert wurde die Verkehrssituation an der Schule. Jürgen Schulz (Ordnungsamt) berichtete über einen Ortstermin, wo man das Verhalten der Eltern mit Fahrzeugen beobachtet hat. „Relativ zufriedenstellend“, so die Bilanz. Geschwindigkeitsmessungen hätten ferner auch hier keine negativen Eindrücke ergeben. Abgelehnt wurde allerdings der Wunsch von Eltern, in Höhe der Sportanlagen Schulstraße einen Zebrastreifen einzurichten.

bhe

Kaum ein anderer Ortsteil Wolfsburgs ist bei potenziellen Bauwilligen so angesagt wie Reislingen. Grund genug für die Planer in der Verwaltung gegenüber Reislingen Süd-West ein weiteres Baugebiet namens „Wiesengarten“ aus dem Boden zu stampfen. Etwa 160 unterschiedliche Wohnformen sollen hier realisiert werden.

09.02.2017
Vorsfelde Pläne mit Vodafone offenbar geplatzt - Velstove: Rückschlag für Mobilfunkausbau

Handynutzer im Raum Brackstedt-Velstove dürfen sich kräftig veralbert fühlen. Und das mit gutem Grund. Seit geraumer Zeit versprach der Mobilfunkbetreiber Vodafone einen besseren Empfang durch den Bau eines neuen Sendemasts in Velstove, pachtete sogar einen Bauplatz und sicherte sich das entsprechende Wegerecht. Doch das Bauvorhaben ist offenbar geplatzt.

11.02.2017

Bei einem versuchten Einbruch in eine Erdgeschosswohnung in Vorsfelde am späten Dienstagnachmittag wurden unbekannte Täter durch eine Alarm gesicherte Balkontür abgeschreckt.

08.02.2017
Anzeige