Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Defibrillator für die Mehrzweckhalle

Wolfsburg-Hehlingen Defibrillator für die Mehrzweckhalle

Hehlingen. Leben retten: In der Hehlinger Mehrzweckhalle wird es bald einen Defibrillator geben. Das medizinische Gerät, das bei Herzinfarkten eingesetzt wird, ist auf Initiative der Freiwilligen Feuerwehr angeschafft worden.

Voriger Artikel
Vorsfelde: Tannenbäume und Adventskranz
Nächster Artikel
Petrus-Kita: Neubau wahrscheinlich

Diese Investition kann Leben retten: Die Freiwillige Feuerwehr Hehlingen schaffte jetzt einen Defibrillator an.

Quelle: Photowerk (ts)

Bei Ortsbrandmeister Stefan Zerbe und seinem Team ist die Freude über den Defibrillator groß. „Der plötzliche Herztod gehört zu häufigsten Todesursachen“, weiß Zerbe. „Ein Defibrillator kann Leben retten!“ Das rund 2000 Euro teure Gerät wurde aus den Erlösen der vergangenen zwei Weihnachtsmärkten in Hehlingen finanziert. Der Schockgeber bekommt einen Platz direkt im Eingangsbereich der Mehrzweckhalle. „Diese Stelle liegt zentral, dort finden viele Feste und Veranstaltungen statt“, erklärt Zerbe. Noch fehlt ein spezieller Schutzschrank für das Gerät.

Die Freiwillige Feuerwehr übernimmt in Zukunft auch Einweisungen im Umgang mit dem Defibrillator und gibt Interessierten auch Tipps zur Herz-Lungen-Wiederbelebung.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände