Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Das neue Ärztehaus: Die ersten Mediziner sind eingezogen

Wolfsburg-Vorsfelde Das neue Ärztehaus: Die ersten Mediziner sind eingezogen

Vorsfelde . Es kommt neues Leben in Vorsfeldes Innenstadt: Die erste von drei Arztpraxen öffnete gestern im neuen Mini-Ärztehaus hinter dem Volksbank-Gebäude in der Langen Straße. Das Institut investierte 4,5 Millionen Euro in die Sanierung des Gebäudes, in dem sich jetzt die Bank-Geschäftsstelle und das Ärztehaus befinden.

Voriger Artikel
Meinstraße: Diebe stehlen Golf GTI
Nächster Artikel
Freie Fahrt: L 290 zwischen Dieselstraße und Sandkrug frei

Lange Straße in Vorsfelde: Zwei Kinderärzte sind die ersten Mediziner, die in das neue Ärztehaus (r.) hinter der Volksbank eingezogen sind.

Quelle: Manfred Hensel (2)

Zu den Investitionen zählte etwa außen die moderne Naturstein-Fassade, innen brachte das Institut seine Geschäftsstelle auf den neuesten Stand. Den vorderen Gebäudeteil mit der Geschäftsstelle sanierte die Volksbank von Juli 2011 bis April 2012. Am hinteren Teil, dem jetzigen Ärztehaus, lässt die Bank seit November 2012 arbeiten.

Bis September soll alles fertig sein. Zwei Ärzte ziehen noch ein: Ein Hautarzt - noch ohne Termin - in den ersten Stock und ein Urologe am 1. Oktober in den zweiten Stock. Noch laufen in beiden Praxen auch die Innenausbau-Arbeiten.

Gestern nahmen die Kinderärzte Dr. Sören Westerhold und Dr. Jan Matyas im Erdgeschoss ihre Arbeit auf und behandelten dort die ersten Patienten. „Wir freuen uns, dass die beiden Kinderärzte eingezogen sind - die Praxis ist wirklich schön geworden“, sagte Wolfsburgs Volksbank-Leiterin Claudia Kayser.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr