Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde DRK-Heim: Gert Willemann zeigt seine abstrakten Bilder
Wolfsburg Vorsfelde DRK-Heim: Gert Willemann zeigt seine abstrakten Bilder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 21.08.2014
Engagiert: Der Vorsfelder Künstler Gert Willemann malte während der Ausstellungseröffnung im DRK-Seniorenheim live drei weitere Werke. Nicht nur Heimleiterin Kerstin Sarstedt (l.) war begeistert. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Darunter drei, die er live während der Eröffnung vor den Besuchern malte. Jetzt will er auch Bewohner und Betreuer zum Malen motivieren.

„Zur Malerei bin ich über eine schwere Erkrankung gekommen“, berichtet der 60-jährige Vorsfelder. Er musste mehrfach zur Kur - Ärzte sprachen ihn auf seine Leidenschaft für Gemälde und Theater an. Ihr Rat: „Malen Sie!“ Das war 1995, „seitdem male ich“, so der Vorruheständler und frühere Bankkaufmann.

Und zwar mit Tinte und Wachsmalkreide auf synthetischem, sehr strapazierfähigen Papier (Yupo). Seine Bilder sind abstrakt, haben aber trotzdem pflanzliche oder tierische Motive. Inspirieren lässt sich Willemann am liebsten von Musik: „Rolling Stones, Eric Clapton - ich male zur Rockmusik.“ Wie das funktioniert, zeigte er auch im DRK-Seniorenzentrum: Dabei entstanden live drei Bilder, von denen er eines gleich Heimleiterin Kerstin Sarstedt für die Einrichtung schenkte. Insgesamt sind bis 15. November 30 seiner farbenfrohen, ausdrucksstarken Arbeiten zu sehen. Auf Titel verzichtet er: „Die Leute sollen selbst entscheiden, was sie darin sehen.“ Zu sehen sind die Bilder täglich von 10 bis 17 Uhr im Foyer. Damit nicht genug: Im Herbst will er im DRK-Seniorenzentrum einen Mal-Workshop anbieten - teilnehmen kann jeder.

bis

Anzeige