Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde DLRG: Fest zum 50-jährigen Bestehen
Wolfsburg Vorsfelde DLRG: Fest zum 50-jährigen Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:44 21.06.2015
50 Jahre DLRG Vorsfelde: Im Rahmen der Feier verlieh der Vorsitzende Wilfried Sukopp (l.) den Mitgliedern Thorsten Böthling (mitte) und Mathias Kripstädt die Einsatzmedaille. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Das ehemalige Hallenbad im Schachtweg, welches heute ein Kulturzentrum ist, war nicht ohne Grund der Ort für die Feier, wie der Ortsgruppen-Vorsitzende Wilfried Sukopp erklärte: „Hier haben wir 1965 mit unserer Ausbildung begonnen.“ Er gab den anwesenden Gästen einen kurzen Einblick die ersten Jahre der DLRG in Vorsfelde. Ende 1965 zählte die Gruppe 42 Mitglieder - heute sind es fast 700. Sukopp dankte allen Mitgliedern, Helfern und Förderern und schloss mit den Worten: „Ich hoffe, dass sich unser Verein positiv weiterentwickelt. Wir sollten Bewährtes bewahren, aber auch Neues wagen.“

Grußworte und Spenden für den Verein gab es von Vertretern aus der Politik und vom DLRG-Bezirksleiter Helmut Fichtner, der die „imposante Mitgliederentwicklung“ lobte. Vorsfeldes Ortsbürgermeister Günter Lach schloss sich dem Lob an: „Es ist eine großartige ehrenamtliche Arbeit, die die DLRG für Vorsfelde leistet.“ Außerdem standen im Rahmen der Feier zwei Ehrungen an: Thorsten Böthling und Mathias Kripstädt erhielten von Wilfried Sukopp Einsatzmedaillen, da sie sich beim Hochwasser an der Elbe im Jahr 2013 als tatkräftige Helfer bewährt haben.

dn

Hehlingen. Jubel bei der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Hehlingen-Barnstorf-Nordsteimke: Bei einem bundesweiten Wettbewerb der „Sport Bild“ und des Baumarkts Toom für besonders hilfsbedürftige Vereine landete die JSG auf dem dritten Platz. JSG-Jugendleiter Frank Joseph und sein Team erhalten jetzt Material im Wert von 5000 Euro, um die Vereins-Ausstattung auf Vordermann zu bringen.

20.06.2015

Nordsteimke. Ein gewaltiges Neubaugebiet entsteht in den nächsten Jahren bei Nordsteimke (WAZ berichtete). Dafür hatte die Stadt einen städtebaulichen Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Gestern wurden im Rathaus die Architekturbüros, die die ersten drei Plätze belegt hatten, ausgezeichnet. „Das Verfahren war ein aufwändiges“, sagte Stadtbaurätin Monika Thomas.

18.06.2015

Neuhaus. Die Neuhäuser Vereine machen aus der Not eine Tugend: Weil die Burg einer Großbaustelle gleicht, können die Burgfreunde dort in diesem Jahr ihr großes Burgfest nicht feiern. Macht aber nichts: Gemeinsam mit den anderen Vereinen des Ortes planen sie am 5. September ein großes Dorffest.

20.06.2015
Anzeige