Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Coupé in ganz Deutschland gesucht

Wolfsburg-Vorsfelde Coupé in ganz Deutschland gesucht

Vorsfelde. Für viele Autofans ist der Karmann Ghia der schönste Volkswagen aller Zeiten. Auch für Thorsten Schulze: Der 53-jährige Vorsfelder ist durch ganz Deutschland gereist, um ein schönes Coupé zu finden. Er hat es gefunden - und gibt es nie wieder her.

Voriger Artikel
Zurück zur alten Verkehrsführung: „Gute Entscheidung!“
Nächster Artikel
Adventsmarkt der Vereine war wieder erste Klasse

Blaue Schönheit: Thorsten Schulze liebt den Karmann Ghia - er hat ihn seiner Frau zum 50. Geburtstag geschenkt.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Dabei war es Ehefrau Marion, die unbedingt einen Karmann Ghia haben wollte: „Ihre Eltern sind damals einen Karmann Ghia gefahren. Weil sie ihn in ihrer Jugend toll fand, wollte sie auch mal unbedingt einen haben.“ Vor drei Jahren - zum 50. Geburtstag seiner Frau - wurde der Vorsfelder endlich fündig: „Er stand frisch restauriert in einem Autohaus in Grimma“, berichtet Thorsten Schulze.

Er kaufte ihn (Baujahr 1971) und nahm sofort Kontakt zum Vorbesitzer auf: „Der stand ja noch in den Papieren. Und er hat mir erzählt, was er an dem Auto alles gemacht hat.“ Der Ex-Besitzer vom Bodensee hatte den roten Karmann Ghia blau sowie das Dach silber lackieren lassen. Er verdunkelte den Dachhimmel und überzog das Armaturenbrett mit blauem Leder. Der 1500-Kubik-Motor mit 50 PS blieb original.

Wenn die Sonne scheint, unternehmen Thorsten und Marion Schulze gerne eine Spritztour mit dem schönen Coupé. In Fahrpausen schmökern sie in einer alten „Bravo“ - natürlich ebenfalls von 1971. „Und wenn wir mal zu alt sind, schenken wir den Wagen unserer Enkelin“, lacht Thorsten Schulze. Die kleine Mila-Marleen ist 14 Wochen alt - Thorsten und Marion Schulze können ihren Karmann Ghia also noch eine Weile fahren. Aber nur, wenn die Sonne lacht.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde