Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Container brannte in der Nacht zu Sonntag

Wolfsburg-Brackstedt Container brannte in der Nacht zu Sonntag

Brackstedt. Nicht nur die Osterfeuer brannten am Wochenende. Die Freiwillige Feuerwehr musste in Brackstedt auch einen Altpapiercontainer löschen. Die Ursache für das Feuer ist unklar.

Voriger Artikel
Ölspur-Ärger: Autofahrer behindern Feuerwehreinsatz
Nächster Artikel
Osterfeuer: 600 Vorsfelder feiern

Containerbrand in Brackstedt: Die Ortsfeuerwehr musste den Behälter für Altpapier löschen.

Quelle: Boris Baschin

In der Nacht zu Sonntag brannte der Container im Maschring. Neben der Brackstedter Feuerwehr rückte auch die Berufsfeuerwehr aus. Die Wolfsburger konnten aber wieder abdrehen, die Ortswehr hatte alles im Griff. „Wir waren mit sechs Mann vor Ort und löschten den brennenden Container“, sagt Ortsbrandmeister Claas Timo Schubmann.

Sonntagmittag meldete ein Passant dann aber wiederum Qualm aus dem Container. Schubmann: „Wir fuhren nochmal hin und haben ihn unter Wasser gesetzt.“ Danach war Ruhe im Karton.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr