Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Chor bestätigt Josef Lißner und Dieter Höll im Amt

Wolfsburg-Vorsfelde Chor bestätigt Josef Lißner und Dieter Höll im Amt

Vorsfelde. Ehrungen, Jahresbericht und ein Ausblick auf 2014 standen bei der Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Michael Vorsfelde am Samstag im Mittelpunkt. Außerdem gab es Wahlen: Josef Lißner und Dieter Höll wurden in ihrem jeweiligen Amt bestätigt.

Voriger Artikel
Johannes-Kita: Gemeinde weiht ihren Erweiterungsbau ein
Nächster Artikel
Chorkonzertin St. Michael

Sind seit vielen Jahren aktiv dabei: Der Kirchenchor St. Michael Vorsfelde ehrte am Samstag langjährige Mitglieder.

Quelle: Photowerk (bs)

Lißner wurde als langjähriger zweiter Vorsitzender wiedergewählt. Ebenso stimmten die Mitglieder für Höll als Betreuer der Förderer.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Anni und Gerd Kupka (35 Jahre), Rita und Otto Meyer (25 Jahre), Leo Krawczyk (zehn Jahre). Außerdem dankten Vorsitzender Jürgen Valentin und Chorleiterin Monika Günterberg allen Sängern und Förderern, insbesondere auch dem Organisten Gotthard Bensch, für die Unterstützung.

Hinter dem Verein liegt ein ereignisreiches Jahr, er gestaltete die Karfreitagsliturgie und das Osterfestamt mit, war bei Chorprojekten mit Gifhorn oder dem Propsteichor Vorsfelde aktiv. Auch in diesem Jahr steht wieder einiges an: Der Chor gestaltet das Faschingsfest im Föhrenkrug mit (22. Februar), wird wieder bei der schlesischen Maiandacht und dem Kirchweihfest singen. Außerdem gestaltet er das Chorprojekt „John-Rutter - Schöpfungserwachen“ (22. März in St. Petrus Vorsfelde) mit.

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr