Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Campo: Überall Unkraut!

Wolfsburg-Vorsfelde Campo: Überall Unkraut!

Reislingen. Eigentlich ist der Campo Mediterraneo in Reislingen eine Vorzeigesiedlung mit italienischem Flair. Doch viele Bewohner wünschen sich dort etwas mehr deutsche Gründlichkeit: „Die Stadt vernachlässigt ihre Reinigungspflicht“, sagt Anwohner Günter Bartsch. „Vor allem der Eingangsbereich sieht total ungepflegt aus.“

Voriger Artikel
Lautsprecher fürs Drachenboot
Nächster Artikel
Heidgartenschule: Wölfi knuddelt Alicja zum Geburtstag

Campo Mediterraneo: Anwohner Günter Bartsch beklagt sich über den ungepflegten Zustand des Eingangsbereichs.

Quelle: Photowerk (bas)

Günter Bartsch ist Teil einer Eigentümergemeinschaft an der Via Tronto, die sich regelmäßig zum Reinigen ihrer Umgebung trifft. Umso erboster ist er über den Zustand der städtischen Flächen: „Spielplatz, Parkplatz, Brunnen, Mauer - überall sprießt das Unkraut“, sagt er. „Das ist doch peinlich für uns Bewohner.“ Zumal immer wieder Leute in den Campo Mediterraneo kämen, um sich die italienische Siedlung anzusehen.

Ralf Schmidt, Sprecher der Stadt Wolfsburg, verspricht Abhilfe: Der Stadtplatz - die Fläche mit Brunnen und Spielgeräten - werde „demnächst wieder turnusgemäß“ bearbeitet. Auch die Reinigung des Parkplatzes werde die Stadt „zeitnah“ erledigen lassen.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg