Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Busverkehr: Bürger hörten die letzten Details
Wolfsburg Vorsfelde Busverkehr: Bürger hörten die letzten Details
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 15.02.2014
Wendschott: Ortsbürgermeisterin Andrea Kienapfel (l.) stellte Bürgern die möglichen Buslinien vor. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Ortsbürgermeisterin Andrea Kienapfel stellte den Bürgern noch einmal die von der Stadt erarbeiteten zehn möglichen Varianten der künftigen Buslinie vor. Wobei viele an den Vorgaben des Rats scheitern: Jeder Bürger soll in einem Umkreis von 500 Meter eine Bushaltestelle haben.

So läuft es auf eine geteilte Buslinie hinaus: Die erste Tour würde der Bus über Brechtorfer Straße, Kleitschestraße, Bergmannskamp, Fillerkamp und Wildzähnecke fahren, die zweite Tour über Wendenstraße und alte Schulstraße in die Wildzähnecke. „Über die Wipperaller kann der Bus nicht fahren“, so Kienapfel. „Es ist nicht breit genug.“ Rudi Leu von der Bürgerinitiative in der alten Schulstraße hielt dagegen: „Viel breiter ist die alte Schulstraße auch nicht. Schon jetzt fahren Kinder und Senioren auf dem Gehweg.“ Hinzu käme LKW-Verkehr.

Hans-Georg Bachmann, Bauausschuss-Chef, beruhigte die Gemüter: „In der Ortsratssitzung werden Fachleute Rede und Antwort stehen.“

bis

Anzeige