Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Burg Neuhaus: Viele Aussteller aus der Region

Wolfsburg-Neuhaus Burg Neuhaus: Viele Aussteller aus der Region

Neuhaus. Beim Herbstmarkt der Kunsthandwerker auf Burg Neuhaus präsentieren 60 Aussteller ihre Arbeiter. Darunter auch einige aus Wolfsburg und Umgebung.

Voriger Artikel
Feier mit viel Musik
Nächster Artikel
Vorsfelde: Verkaufsoffener Sonntag

Dufte: Dörte Mordhorst (r.) ist eine der wenigen staatlich anerkannten Seifensiederinnen.

Quelle: Britta Schulze

Etwa die Wendschotterin Doris Haber: Sie zeigt in der Turnhalle filigrane und ungewöhnliche Tiffanyarbeiten. „Ich verschmelze verschiedene Glassorten miteinander oder mische Glas und Metall“, berichtet sie. Highlight ist ein 3D-Werk, das wirkt wie ein Quader.

Einige Meter weiter zeigt Bettina Gros (Tappenbeck) ihre Filzarbeiten: Neben Hüten, Taschen und Kinderschuhen greifen Marktbesucher vor allem zu ihren Prilflaschen. „Der Renner“, freut sie sich. „Und witzig.“

Der Wolfsburger Peter Klarhorst, Organisator des Herbstmarktes, präsentiert kunstvoll gestaltetes Briefpapier. Weihnachtskarten hat er gemeinsam mit Kalligraphin Roma Fromme-Monsees gestaltet. „Am besten geht aber Briefpapier mit Schmetterlingen als Motiv“, berichtet der Naturfreund. „Besonders Jugendliche lieben es.“

Beliebt ist auch der Stand von Tatjana Weih: Die Fallersleberin schreibt Kinderbücher und illustriert sie selbst. „So kann ich meine Ideen gleich komplett umsetzen“, sagt sie. Besonders gut kommt „Der Storch und die sieben Fröschlein“ an. Auf Natur setzt auch Dörte Mordhorst (Rühen): Sie bietet eigene Seife an: „Beliebtester Duft ist Lavendelminze.“

  • Der Kunsthandwerkermarkt ist heute und morgen von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr