Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Brechtorfer Straße: Ortsschild versetzen?

Wolfsburg-Vorsfelde Brechtorfer Straße: Ortsschild versetzen?

Wendschott. Nicht nur der Zustand der Brechtorfer Straße macht vielen Wendschottern Sorgen. Sie sorgen sich auch um die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern.

Voriger Artikel
Bebauungspläne: CDU fordert schlüssiges Verkehrskonzept
Nächster Artikel
Bastelnachmittag rund um den Advent

Brechtorfer Straße: Die CDU will das Ortsschild an den Siedlungsrand versetzen und den Radweg beleuchten lassen.

Quelle: Photowerk (bas)

„Das Ortsschild muss in Richtung Westumgehung versetzt werden“, sagt Siegfried Leu, Vorsitzender der CDU in Wendschott. Als das Schild aufgestellt wurde, gab es das Baugebiet Mitjätgensanger noch nicht: „Jetzt liegt ein Teil des Gebiets in Wendschott, ein anderer Teil außerhalb“, so Leu. Forderung der CDU: Die Stadt solle das Ortsschild an das Ende des Neubaugebietes setzen. Eine Maßnahme, die auch Raser bremsen dürfte.

Außerdem bitten die Politiker um eine Beleuchtung des Fuß- und Radweges an der Brechtorfer Straße: „Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es dort stockduster“, so Leu. Eine Beleuchtung würde die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer verbessern.

Ralf Schmidt, Sprecher der Stadt Wolfsburg, betont: Beide Vorschläge würden von der Verwaltung geprüft.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr