Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Brandenburger Straße: Stadt soll Linden fällen

Wolfsburg-Vorsfelde Brandenburger Straße: Stadt soll Linden fällen

Vorsfelde. Stinksauer auf die Stadt Wolfsburg sind Anwohner der Brandenburger Straße in Vorsfelde: Immer wieder drücken Linden mit ihren Wurzeln Gehwegplatten hoch und schaffen so gefährliche Stolperfallen. Die Anwohner fordern, die Bäume zu fällen, doch das lehnt die Verwaltung ab.

Voriger Artikel
Grüner Jäger: Ab sofort Parkverbot
Nächster Artikel
Schwarz-Rote Nacht: 200 Gäste tanzen beim TSV Hehlingen

Stinksauer: Anwohner der Brandenburger Straße zeigen Stellen, wo Linden Gehwegplatten hochdrücken. Der Gehweg selbst wird regelmäßig repariert.

Quelle: Photowerk (bs/3)

Die Linden mit den kräftigen Wurzeln wurden vor Jahrzehnten am westlichen Straßenrand gepflanzt. „Die Wurzeln wachsen nicht nur bis auf unsere Grundstücke“, berichtet Anwohner Lars Arlt. „Sondern sie verwandeln unseren Gehweg in eine einzige Stolperfalle.“

Hinzu kommt: „Der Gehweg ist im Dunkeln nicht beleuchtet“, ergänzt Nachbar Heinz Slupa. „Die Laternen stehen nämlich auf der östlichen Straßenseite und leuchten nur sehr schwach.“ Auf dem östlichen Gehweg zu laufen, sei auch keine Lösung, sagt Anwohnerin Bärbel Renger: „Der ist total schief. Da kann man mit Rollator oder Kinderwagen nicht gehen.“ Einmütige Forderung der Anwohner: Statt immer wieder den Gehweg provisorisch zu flicken, solle die Stadt die Bäume endlich fällen und durch kleinere ersetzen.

Die Stadt lehnt das ab: „Die vorhandenen Bäume sind vital und verkehrssicher“, betont Stadtsprecherin Elke Wichmann. Man werde sich den Gehweg aber ansehen und „akute Verkehrsgefährdungen kurzfristig beseitigen“.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr