Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Biomarkt und Boardinghouse: Baustart Mitte 2017

Vorsfelde Biomarkt und Boardinghouse: Baustart Mitte 2017

Vorsfelde. Der Neubau von Biomarkt und Boardinghouse auf dem früheren Rewe-Gelände an der Amtsstraße in Vorsfelde wird konkreter: Der Rat hat der Änderung des Bebauungsplanes zugestimmt, in den „nächsten Tagen“ folgt laut Stadt und WMG die öffentliche Auslegung der Planungsunterlagen.

Voriger Artikel
Propst Lincoln will mit allen Vorsfeldern feiern
Nächster Artikel
Bewegende Rede beim Sommerfest der Flüchtlinge

Ehemaliger Rewe-Markt in der Amtsstraße: Im zweiten Quartal 2017 könnte mit dem Umbau begonnen werden.

Quelle: Manfred Hensel

Investor Hendrik Kappe will „im zweiten Quartal 2017“ mit der Baumaßnahme beginnen. Das ist geplant: Auf dem Grundstück an der Amtsstraße soll das Fachwerkhaus stehen bleiben, darum herum will Kappe einen Biomarkt sowie kurzzeitig vermietbare Wohnungen (Boardinghouse) bauen. Insgesamt sind laut Stadt 52 Wohnungen und 70 Parkplätze geplant, 35 davon in einer Tiefgarage. Ein Projekt, dem auch der Ortsrat einstimmig grünes Licht gegeben hat, um den Wirtschaftsstandort Vorsfelde zu stärken und „die Attraktivität der Innenstadt weiter zu erhöhen“, so Ortsbürgermeister Günter Lach.

Das Bauleitverfahren läuft laut Stadt und WMG „nach Plan“, „in den nächsten Tagen“ sei mit der öffentlichen Auslegung der Planungsunterlagen im Rathaus zu rechnen. Am Jahresende wolle man „Baureife“ haben. Sätze, die Investor Hendrik Kappe gerne hört: „Anfang 2017 wollen wir die Baugenehmigung haben. Im zweiten Quartal wollen wir mit der Baumaßnahme starten.“ Im Sommer oder Herbst 2018 soll das Projekt beendet sein. Jetzt warten Politik, Verwaltung und Investor auf die öffentliche Auslegung: „Ich rechne nicht mit vielen Einwänden“, sagt Kappe. Nach WAZ-Informationen wollen einige Vorsfelder doch Einwände geltend machen. Vor allem Nachbarn und Gastronomen.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr