Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Besuch aus Bolivien: Jaime liebt Rodeln und Eislaufen
Wolfsburg Vorsfelde Besuch aus Bolivien: Jaime liebt Rodeln und Eislaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 18.02.2015
Aus Bolivien nach Vorsfelde: Jaime Jimenez absolviert ab März ein freiwilliges soziales Jahr bei der St.-Michael-Gemeinde und macht schon jetzt viele schöne Erfahrungen wie bei einem Ausflug in den Harz (kl. Foto). Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Seit einigen Jahren gibt es eine Partnerschaft zwischen St. Michael und der christlichen Gemeinde in Aiquile. 2012 war Norbert Batzdorfer vom Bolivien-Kreis der Vorsfelder Katholiken in Bolivien, um eine konkrete Zusammenarbeit auszuloten. Es gab Gegenbesuche aus Bolivien, jetzt trägt die Kooperation erste Früchte: Für ein Jahr wohnt und arbeitet Jamier Jimenez in Vorsfelde. Noch wohnt er bei Modestina und Leonardo Miranda in Velpke: Beide sprechen Spanisch und können sich mit Jimenez in dessen Landessprache verständigen. „Aber Jimenez hat jeden Tag Deutsch-Unterricht“, betont Modestina Miranda. Außerdem zieht der 20-Jährige in den nächsten Tagen in die leer stehende Wohnung im St.-Michael-Gemeindehaus.

Ab 1. März arbeitet er in der St.-Michael-Kita: „Ich habe in Aiquile in der Gemeinde mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet“, sagt er. „Aber die Arbeit in der Kita wird eine große Herausforderung.“ Neu ist für ihn auch ein kalter Winter mit Eis und Schnee. Er fuhr jetzt mit einer Gruppe der Gemeinde in den Harz und konnte vom Rodeln gar nicht genug bekommen: „Bei uns gibt es keinen Schnee und keinen Schlitten“, sagt er lachend. Als die anderen Gruppenmitglieder längst erschöpft Pause machten, rodelte er immer noch den Berg hinunter.

Toll sei auch das Eislaufen in der Eis-Arena gewesen. Er verstehe gar nicht, warum so viele Wolfsburger über den Winter schimpfen...

bis

Barnstorf. Der Tennisverein Am Hagen in Barnstorf startet munter ins neue Jahr: Zuerst lud er zur Tennisnacht ein, dann zur Jahreshauptversammlung. Geplant sind eine Grünkohlwanderung und der Saisonstart.

18.02.2015

Vorsfelde. Die gute Nachricht zuerst: Die Landfrauen aus Vorsfelde und Umgebung wollen trotz regelmäßiger Randale wieder Strohpuppen in der Eberstadt aufstellen. Die schlechte: Aber nicht in diesem Jahr, sondern vermutlich erst 2016 auf der Grünfläche am Chiona-Restaurant an der Ecke B188/Wolfsburger Straße.

17.02.2015

Vorsfelde. Die Schützenbrüderschaft Vorsfelde hat einen neuen Präsidenten: Während der Generalversammlung im Schützenhaus wählten die Mitglieder Guido Berkenhagen zum Nachfolger von Mathias Grote. Außerdem ehrten die Schützenbrüder langjährige Mitglieder.

17.02.2015
Anzeige