Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Baugebiet am Alten Teich: SPD will Planungen verhindern

Wolfsburg-Vorsfelde Baugebiet am Alten Teich: SPD will Planungen verhindern

Vorsfelde. Noch gibt es keine konkreten Planungen für die Bebauung am Alten Teich zwischen Bürgerkämpe und Nordstadt. Und das soll nach Wunsch der SPD Vorsfelde und Nordstadt auch so bleiben.

Voriger Artikel
Frittierfett brannte: 10.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Öl-Alarm am Mittellandkanal

Baugebiet am Alten Teich: Anwohner sowie Mitglieder der SPD Vorsfelde und Nordstadt sind dagegen. Die Fläche soll als Puffer zum Naturschutzgebiet erhalten bleiben.

Quelle: Photowerk (he)

„Wir wollen deutlich machen, dass die Verwaltung gar keine Planung für eine Bebauung des Gebietes aufnehmen soll, wir und die Naturschutzverbände sind strikt dagegen“, betonte Willi Dörr (SPD Vorsfelde) bei einem Ortstermin.

Nicht nur die Naturschutzverbände wollen das etwa sechs Hektar große Gebiet als Pufferzone zum Alten Teich erhalten, auch der Ortsrat der Nordstadt ist dafür. „Die Fläche der Deutsch-Italienischen Gesamtschule kann als Wohnfläche gerne genutzt werden, das angrenzende Areal jedoch nicht“, betonte Nordstadts Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer (SPD). Die Kommunalpolitiker wissen, dass ein Interessent bei der Stadt schon nach der Fläche angefragt hat. Er möchte am liebsten das DIGS-Gelände (Deutsch-ItalienischeGesamtschule) an der Örtzestraße und den Acker zwischen Bürgerkämpe und Altem Teich bebauen. „Deswegen wollen wir früh den Finger heben und erklären, dass solche Planungen der Verwaltung reine Zeitverschwendung sind“, so Dörr.

Uwe Funke wohnt in der Bürgerkämpe und engagiert sich beim Naturschutzbund. „Wir brauchen die Fläche am Alten Teich als Puffer, hier gilt es, seltene Vogel-, Insekten- und Amphibienarten zu schützen.“ Dörr betont, die SPD sei nicht gegen die Bauoffensive der Stadt. „Nur dürfen die Belange des Naturschutzes nicht unter den Tisch fallen.“

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016