Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bauarbeiten an der Burg Neuhaus

Neuhaus Bauarbeiten an der Burg Neuhaus

Neuhaus. Bei den Modernisierungsarbeiten in und an der Burg Neuhaus liegt die Stadt gut im Zeitplan: Der erste Bauabschnitt ist so gut wie beendet, mit dem zweiten Bauabschnitt haben die Arbeiter gerade begonnen. Insgesamt sind vier Bauabschnitte geplant. Die Arbeiten sollen im Mai 2016 abgeschlossen sein und rund 1,15 Millionen Euro kosten.

Voriger Artikel
Taschendieb klaut Einkaufsbeutel mit 170 Euro
Nächster Artikel
Ballons und Torten: Warmenau feiert Dorffest

Burg Neuhaus: Die Stadt investiert 1,6 Millionen Euro in die Modernisierung, die bis Mai 2016 laufen soll.

Quelle: Archiv

Der erste Bauabschnitt startete im Februar mit der Umgestaltung der Turnhalle. Die Arbeiter bauten einen neuen Notausgang ein und gestalteten den Lagerraum für den SSV Neuhaus um. Schöne Nebeneffekte: „Die Aufarbeitung des Turnhallenbodens konnte in die laufenden Arbeiten integriert werden“, sagt Stadtsprecher Andreas Carl. Er sei abgeschliffen und versiegelt worden. Ursprünglich sollte der Boden nach Ende aller Arbeiten in und an der Burg Mitte 2016 bearbeitet werden - eine Sperrung wäre nötig gewesen. „Das ist nicht mehr erforderlich“, betont Carl.

Zweiter Nebeneffekt: Der neue Notausgang führt durch die benachbarte Kita ins Freie - beim Kunsthandwerkermarkt könne man deswegen wieder mehr Platz in der Turnhalle nutzen. Hintergrund: Aus Sicherheitsgründen hatte die Stadt zuletzt deutlich weniger Ausstellungsfläche in der Turnhalle genehmigt als vorher (WAZ berichtete). Ende kommender Woche sollen alle Arbeiten in der Turnhalle abgeschlossen sein.

Vor einigen Tagen begann die Stadt mit den zweiten Bauabschnitt: „Es finden Abbrucharbeiten im Bereich des Ostflügels statt“, berichtet Andreas Carl. Der Ostflügel bekommt eine neue Treppe. Außerdem werden Küche und Werkstatt getauscht - dann liegt die Küche wieder direkt neben dem Rittersaal. Bauabschnitt zwei soll bis Oktober dauern.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang