Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
B 188: Nächste Vollsperrung ist in Sicht

Wolfsburg-Vorsfelde B 188: Nächste Vollsperrung ist in Sicht

Vorsfelde. Lange können sich Autofahrer nicht über freie Fahrt auf der B 188 bei Vorsfelde freuen: Die nächste Vollsperrung ist schon in Sicht. Von Freitag (12 Uhr) bis Montag (5 Uhr), 15. bis 18. August, ist der Abschnitt von Westumgehung bis Feuerwachenkreuzung wieder dicht.

Voriger Artikel
Sommerfest: Seniorenfeiern mit Musik und Tanz
Nächster Artikel
Das DRK gibt Tipps: Erste Hilfe am Hund

B 188 bei Vorsfelde: Über das Wochenende ist das Teilstück zwischen Westumgehung und Feuerwachenkreuzung voll gesperrt.

Quelle: Photowerk (bs)

Kaum ist eine Vollsperrung beendet, folgt die nächste. Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel gestern mitteilte, geht es dieses Mal um ergänzende Arbeiten in dem Bereich, der schon am vergangenen Wochenende betroffen war. Zuletzt wurde die Fahrbahn erneuert, jetzt werden die Arbeiter im Seitenraum und an den Schutzplanken tätig. Außerdem tragen sie eine neue Fahrbahnmarkierung auf.

Eine Umleitung ist für die Zeit der Vollsperrung ausgeschildert. Der Verkehr zwischen Westumgehung Vorsfelde (L 291) und Zentrum fließt in beiden Fahrtrichtungen über die bestehende, provisorische Fahrbahn.

Die Arbeiten auf der B 188 laufen seit Mai. Noch bis Jahresende dauert der Ausbau der Oebisfelder Straße und des Knotens mit der Westumgehung Vorsfelde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr