Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Axel Bucksch gewinnt Preisschießen

Wolfsburg-Hehlingen Axel Bucksch gewinnt Preisschießen

Hehlingen. Am letzten Wochenende des Jahres stand für die Hehlinger Kyffhäuser-Kameradschaft traditionell ihr Schweinepreisschießen an. Mit viel Ehrgeiz waren 37 Schützen dabei.

Voriger Artikel
Einbrecher in Vorsfelde unterwegs
Nächster Artikel
2014: Für Axel Wagener „kein einfaches Jahr"

Schweinepreisschießen der Hehlinger Kyffhäuser: Axel Bucksch (r.) siegte vor Arnold Kackstein (l.) und Peter Krüger.

Quelle: Photowerk (gg)

Unter der Leitung der Schießwarte Horst Luckstein und Axel Bucksch schossen die Teilnehmer mit dem Kleinkalibergewehr sitzend aufgelegt. Spannend war es dabei bis zum Schluss. „Bei den ersten drei Plätzen war es sehr eng“, bilanzierte Axel Bucksch.

Zwei Tage lang hatten die Schützen die Möglichkeit, um ein halbes Schwein als Hauptpreis zu kämpfen. „Alle waren mit sehr viel Ehrgeiz dabei und viele schossen mehr, als nur die Pflichtsätze“, freute sich Bucksch, der am Ende selbst vor Arnold Kackstein und Peter Krüger siegte. Aber auch der Rest der Teilnehmer ging nicht leer aus: Für jeden gab es einen Fleisch- oder Wurstpreis.

Nach der Siegerehrung ließen die Schützen das Jahr mit einem großen Schlachteessen ausklingen.

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang