Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Auch Vorsfeldes Vereine gehen online
Wolfsburg Vorsfelde Auch Vorsfeldes Vereine gehen online
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 11.03.2016
Online-Kalender für alle: Holger Stoye (WMG) erläuterte den Vorsfeldern, wie sie von „was-wann-wolfsburg.de“ profitieren können. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Für Nutzer erscheint sogar automatisch eine Anfahrtsbeschreibung. „Eine hervorragende Sache“, findet Vorsfeldes Ortsbürgermeister Günter Lach. Der Ortsrat hatte zum Infoabend eingeladen, denn der Online-Kalender lebt davon, dass viele sich beteiligen. Vorsfelde hat als großer, historischer Stadtteil ebenso wie Fallersleben dabei einen besonderen Stellenwert. „Wenn die Homepage des Verkehrsvereins Vorsfelde live fertig ist, wird auch sie verlinkt“, sagte Lach.

Holger Stoye von der WMG führte in die Funktionen ein, freute sich über das große Interesse. Verwaltungstellenleiter Hartmut Stapelfeld bietet Vorsfeldern, die noch nicht firm im Umgang mit dem Internet sind, künftig Unterstützung an. Optimal ist, wenn auch Fotos für die Präsentation vorhanden sind. Veranstalter können auch einen Link auf ihre eigene Homepage platzieren. Sie müssen sich registrieren und erhalten ein Passwort. „Die Inhalte werden geprüft, damit niemand Schindluder treiben kann“, betont Lach.

amü

Vorsfelde. In den Osterferien (18. März bis 2. April) beginnt die Dachsanierung im Vorsfelder Schulzentrum. Damit nicht genug: Zum Jahresende will die Stadt Container mit zehn zusätzlichen Klassenräumen aufstellen und auch Klassen in den ehemaligen Räumen des Wasserverbands Vorsfelde unterbringen.

13.03.2016

Vorsfelde. Der Reit- und Fahrverein Vorsfelde läutet die Saison 2016 ein: Am Samstag und Sonntag, 12. und 13. März, lädt er zum großen Dressurturnier in die Reithalle an der Dieselstraße ein. „Wir haben über 400 Nennungen“, freut sich RuF-Vorsitzender Udo Griesemann.

09.03.2016

Nordsteimke. Wolfsburg bekommt ein Boarding-Hotel. Es heißt „Yard“ und ist auf dem Gut des Grafen von der Schulenburg in Nordsteimke. 49 Zimmer und Apartments (30 bis 60 Quadratmeter) entstehen in alten Ställen und anderen historischen Gebäuden. Kosten: rund sechs Millionen Euro.

12.03.2016
Anzeige